Hilfreiche Ratschläge

Wie man nach einem Streit Frieden schließt: eine schrittweise Anleitung von Psychologen

Pin
Send
Share
Send
Send


Haben Sie sich jemals mit jemandem gestritten und es dann bereut? Oder vielleicht hat es Ihnen nicht so leid getan, aber Sie wollten oder konnten es sich nicht leisten, einige der Vorteile zu verlieren, die Sie vor dem Streit hatten? Hast du das Gefühl, dass deine Freundschaft gerade zerbrochen ist? Wenn Sie sich von einem Freund oder einer geliebten Person getrennt haben, können Sie versuchen, sich wieder zu vereinen, auch wenn Ihre Beziehung schlecht endete. In der populären Psychologie sind Situationen, in denen Menschen gegen die Prinzipien der sogenannten weltlichen Weisheit handeln, oft erstaunlich, obwohl sich diese "Weisheit" in Wirklichkeit oft in eine eher trostlose Lebenseinstellung verwandelt. Viele Autoren, in deren Leben es keine erfolgreichen Versöhnungsversuche gegeben hat, lehren nur, diese Person zu vergessen und weiter durch das Leben zu ziehen. Sie lehnen die Möglichkeit ab, dass Beziehungen noch hergestellt werden können, egal wie tief der Konflikt ist. Letztendlich besteht die Hauptaufgabe darin, so viele bedeutende, wirklich wertvolle Beziehungen wie möglich aufzubauen und aufrechtzuerhalten, da wir uns ohne sie eines normalen menschlichen Lebens berauben. Manchmal brauchen wir einen objektiven Blick von außen, um mit persönlichen Problemen fertig zu werden, da es nicht immer einfach ist, sie selbst zu lösen. Dies kann helfen, einen Ausweg aus einer hoffnungslosen Situation zu finden, gute Beziehungen wiederherzustellen und das Leben wieder zu genießen.

Wir bieten verschiedene Möglichkeiten, um den Standort einer Person wiederzugewinnen. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass Versöhnung ein tiefer und komplexer psychologischer und emotionaler Prozess ist. Darüber hinaus kann es ein sofortiges Ergebnis geben, es kann Jahre dauern oder es kann überhaupt nicht erfolgreich sein.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für alle

Um die Beziehungen nach einem Streit zu verbessern, müssen Sie die richtige Verhaltenslinie aufbauen. Wenn Sie sich sofort anders verhalten, können Sie alles völlig ruinieren. Psychologen raten zu mehreren Schritten zur Versöhnung.

Schritt 1. Nicht weglaufen

Laufen Sie auch nach einem ernsthaften Streit nicht vor einer Person davon, auch in diesem Moment können Sie sie buchstäblich hassen. Das Maximum, das getan werden darf, ist, in einen anderen Raum zu gehen. Andernfalls kann das Verlassen als ein Punkt in der Beziehung angesehen werden.

Schritt 2. Beruhige dich nach einem Streit

Methoden, um sich zu beruhigen, viel. Trinken Sie zum Beispiel Wasser oder machen Sie einige einfache Atemübungen. Oder öffnen Sie das Fenster und atmen Sie frische Luft mit voller Brust ein.

Schritt 3. Bitte um Vergebung

Entschuldigen Sie die Tatsache, dass Sie schuld sind, wenn Sie schreien, Ihren Gegner missverstehen, sich unangemessen verhalten oder beleidigen. Es gibt immer etwas zu entschuldigen. Nur das muss aufrichtig getan werden. Und dann, unabhängig von der Antwort, lächeln.

Schritt 4. Distanz

Erst danach ist es angebracht zu gehen, wenn Sie nicht zusammen leben (aber nachdem Sie erklärt haben, dass Sie das wirklich brauchen) oder Aufgaben zu erledigen (Ihrem Gegner Hilfe anzubieten). Kehren Sie nicht zum Thema eines Streites zurück. Machen Sie eine Pause von mehreren Stunden bis zu drei Tagen, um sich zu beruhigen und die Situation objektiv einzuschätzen.

Schritt 5. Stellen Sie eine gute Beziehung wieder her

In diesem Stadium ist es an der Zeit, die Person, mit der der Streit stattgefunden hat, zu beschwichtigen, insbesondere, wenn Sie schuld sind. Die Wege der Versöhnung werden nachstehend erörtert.

Schritt 6. Lösen Sie das Problem bis zum Ende.

Sprechen Sie nach der Versöhnung offen, aber ruhig über den Grundstein, der den Streit ausgelöst hat. Versuchen Sie, einen Kompromiss zu finden, machen Sie Zugeständnisse. Die Stimme sollte leise sein, den Gesprächspartner beruhigen, Ihre Argumente im Voraus durchdenken, damit Sie ihn nicht versehentlich beleidigen. Und vor allem: Behalten Sie die Kontrolle. Wenn Sie das Gefühl haben, dass der Konflikt erneut ausbricht, unterbrechen Sie die Diskussion und halten Sie erneut inne.

Viele überspringen den letzten Punkt, weil sie Angst haben, zu einem wunden Thema zurückzukehren, damit ein neuer Skandal nicht aufflammt. Dieser Fehler geht dann seitwärts: Das Problem verschwindet zusammen mit dem verbleibenden Groll nirgendwo, sondern wächst wie ein Schneeball. Und beim nächsten Mal kann sie eine Beziehung ruinieren. Beheben Sie daher rechtzeitig alle Schwierigkeiten, die zu Konflikten mit Angehörigen führen.

Abstimmungsmethoden

Jemand durchläuft alle 6 oben beschriebenen Schritte in einer halben Stunde (meistens sind dies Liebende). Andere brauchen mehrere Stunden, um sich abzukühlen (z. B. Eltern und Kinder). In einigen Situationen kann sich eine Pause um mehrere Tage verzögern (normalerweise bei Verwandten ohne Blut).

Sich nach einem Streit abzufinden, ist am schwierigsten. Aber wenn diese Person dir lieb ist, musst du es tun. Wie genau - Psychologen werden erzählen. Es gibt mehrere universelle Möglichkeiten, die für jeden geeignet sind, unabhängig davon, mit wem Sie sich gestritten haben.

Worte der Versöhnung (Sie können 2-3 Sätze gleichzeitig kombinieren, aber nicht mehr, um es nicht zu übertreiben):

  • Entschuldigung, bitte.
  • Ich bin schuldig).
  • Ich hätte das nicht tun sollen.
  • Ich will mich nicht mehr mit dir streiten.
  • Ich schätze unsere Beziehung.
  • Ich werde versuchen, besser zu werden.

Wenn beide Humor gut verstehen, können Sie mit Hilfe von Comic-Redewendungen Frieden schließen:

  • Es sei langweilig, ohne Streitigkeiten zu leben. Vielleicht wird es uns endlich langweilig?
  • Machen wir Frieden, bis wir vergessen, warum wir uns gestritten haben.

Wenn die Worte nicht genug waren oder Sie nicht die Gelegenheit hatten, sie auszusprechen, müssen Sie entschlossenere Maßnahmen ergreifen, damit die Versöhnung nach einem Streit schneller erfolgt. Universelle Methoden für jeden Anlass:

  • Senden Sie eine Nachricht (SMS, Instant Messenger, soziale Netzwerke),
  • einen Brief schreiben (elektronisch oder von Hand),
  • Machen Sie eine Live-Nachricht über den Radiosender, wenn Sie sicher sind, dass die Person diese gerade hört.
  • zu einem versöhnlichen Abendessen einladen,
  • ein Geschenk machen.

Denken Sie bei der Auswahl der Methoden daran, dass es in manchen Situationen ausreicht, sich zu entschuldigen, und in anderen Fällen müssen Sie ein ganzes Gedicht mit Erklärungen schreiben. Versuchen Sie, den Konflikt richtig einzuschätzen und die beste Option zu finden.

Schritt 1 - Nehmen Sie sich Zeit zum Aufstellen

Jede Person benötigt eine andere Zeit, um sich nach einem Konflikt zu erholen. Während dein Gegner im Zug ist, ist es sinnlos, den Grund für den Streit mit ihm zu diskutieren. Selbst wenn Sie zugeben, dass Sie falsch liegen, und er dem zustimmt, werden brodelnde Emotionen vorherrschen und der Konflikt wird mit neuer Kraft eskalieren. Um dies zu verhindern, warten Sie, bis die „Leidenschaften“ nachlassen, und sagen Sie dann ruhig Ihrer geliebten Person, dass Sie sprechen möchten. Wenn der Konflikt schwerwiegend war, ist es besser, die Versöhnung von zu Hause an einen öffentlichen Ort zu verlegen. In diesem Fall ist ein Szenenwechsel von Vorteil.

Schritt 3 - Versetzen Sie sich an die Stelle einer anderen Person

Wenn Sie versuchen, nach einem Streit Frieden zu schließen, sagen Sie Ihrem Gegner, dass Sie seine Gefühle verstehen und dass Sie an seiner Stelle dasselbe empfinden würden. Konzentriere dich auf seinen Groll. Haben Sie keine Angst, laut zuzugeben, dass Sie sich an etwas vor Ihrem geliebten Menschen schuldig gemacht haben. Versuchen Sie, die Versöhnung mit dem Satz zu beginnen: "Es tut mir leid, dass ich Sie verärgert habe." Versuchen Sie während des Gesprächs nicht, die Vereinigung "aber" zu verwenden. Dies kann Ihre gesamte Initiative ruinieren.

Schritt 1. Reden Sie nicht so schnell wie möglich

Schritt 1. Warten Sie, bis Sie sprechen

Es ist sinnlos, das Problem auszusprechen, während die andere Person noch auf dem Laufenden ist. Selbst wenn Sie sofort „Entschuldigung, ich habe mich geirrt“ sagen und Ihr Angehöriger damit einverstanden ist, werden die Emotionen weiter brodeln und der Konflikt wird sich bald wieder verschärfen. Warten Sie daher, bis sich die Leidenschaften beruhigt haben, und sagen Sie dann ruhig, dass Sie sprechen möchten. Wenn der Streit wirklich heiß war, versuchen Sie, an einem öffentlichen Ort zu reden, zum Beispiel bei einem Abendessen in einem Restaurant und nicht zu Hause. Ein Szenenwechsel wird nur in Ihre Hände spielen. Psychologen raten auch, vorsichtig zu sein und keine versöhnlichen Gespräche vor Kindern zu führen.

Schritt 4 - Lassen Sie sich nicht von einem geliebten Menschen für seine Reaktion beleidigen

Manchmal kommt es vor, dass Sie sich bei ihm für Ihre Worte oder Taten entschuldigten, die den Konflikt verursacht haben, und er antwortete, dass Sie wirklich etwas Schlechtes getan haben. Eine solche Reaktion eines Partners kann Empörung hervorrufen und einen neuen Streit provozieren. Nehmen Sie sich zusammen, atmen Sie tief ein und nicken Sie mit dem Kopf zurück. Das Hauptziel der Versöhnung ist es, Verantwortung dafür zu übernehmen, dass sich die andere Person schlecht mit Ihnen gefühlt hat.

Schritt 2. Geben Sie die Idee auf, dass Sie Recht haben

Schritt 2. Geben Sie die Idee auf, dass Sie Recht haben

Versuche dich nicht auf die Details des Streits zu konzentrieren. Aus Ihrer Sicht werden Sie immer noch Recht haben, auch wenn dies nicht der Fall ist. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf die Gefühle der anderen Person. Er ist genauso beleidigt wie Sie und glaubt auch, dass er Recht hat.

Schritt 3. Spiegeln Sie die Position einer anderen Person

Sagen Sie laut, dass Sie verstehen, wie er sich fühlt. Dies hilft, sich auf seine Bedürfnisse zu konzentrieren. Stellen Sie sich vor, Sie gingen ohne Ehemann auf eine Party und er wurde von Ihnen beleidigt. Sag: „Es tut mir sehr leid, dass ich gestern ohne dich spazieren gegangen bin. Ich verstehe, dass Sie beleidigt sind. " Viele Menschen möchten sich nicht entschuldigen, weil sie nicht zugeben möchten, dass sie etwas falsch gemacht haben. Ein guter Versuch der Versöhnung wäre: „Tut mir leid, dass ich Sie gestört habe. Ich sehe nichts falsch daran, ohne dich auf eine Party zu gehen. Es ist wahr, es wäre besser, wenn ich es nicht täte, weil ich nicht möchte, dass du sauer bist. " Am wichtigsten ist, verwenden Sie niemals das Wort "aber". Der Satz "Es tut mir leid, aber ..." wirft Zweifel an der gesamten Initiative auf.

Schritt 5. Erklären Sie, dass Sie sich interessieren

Und sagen Sie auch, dass Sie bereit sind, Ihr Verhalten zu ändern. Schau beleidigt in die Augen, umarme ihn oder berühre seine Hand. Akzeptiere die Tatsache, dass er Zeit brauchen wird, um „wegzuziehen“. Versuche einfühlsam und aufmerksam zu sein. Und stellen Sie nach einer Weile sicher, dass Sie alles richtig machen, indem Sie direkt danach fragen.

Schritt Sechs, Spare

Wenn der Streit weit verbreitet ist, versuchen Sie, einen Dritten zu gewinnen, der Sie versöhnen könnte. Wenn Sie sich mit Ihrem Ehemann gestritten haben, kann es ein Freund der Familie sein, wenn Sie mit Mama - Papa zusammen sind. Die Hauptsache ist, dass dies eine Person ist, die euch beide gleich liebt. Er wird in der Lage sein, auf beiden Seiten von seiner Höhe aus zuzuhören, um zu sehen, wo beide Recht haben und wo man die Schuld gibt, und um den Konflikt zu glätten. In dem Fall, dass der Streit sehr ernst ist, können Sie einen Psychologen kontaktieren. Höchstwahrscheinlich brauchen Sie nur einen Trick. Die Hauptsache ist, nicht alleine dorthin zu gehen, sondern mit dem, den Sie beleidigt haben und der Sie beleidigt hat, zu ihm zu gehen.

Schritt 5 - Erklären Sie, dass Sie sich Sorgen über den Konflikt machen und bereit sind, Ihre Fehler nach Möglichkeit zu korrigieren

Umarme einen Eingeborenen oder berühre ihn, während eines Gesprächs schau ihm in die Augen. Aufrichtigkeit im Gespräch wird dazu beitragen, das gegenseitige Verständnis schnell wiederherzustellen. Wenn Ihr Gesprächspartner nicht sofort den Weg der Versöhnung eingeschlagen hat, lassen Sie sich davon nicht beleidigen und ärgern Sie sich nicht. Er braucht nur zusätzliche Zeit, um sich vom Streit zu "entfernen". Seien Sie aufmerksam und sensibel gegenüber denen, mit denen Sie sich streiten. Fragen Sie ihn nach einiger Zeit, ob Sie alles richtig machen.

Mit den Eltern

Wenn der Sohn einen Streit mit seinem Vater hatte, ist es genug, um wie ein Mann zu sprechen, deine Fehler zuzugeben und zu zeigen, dass du sein Alter und seine Lebenserfahrung respektierst. Wenn dies zwischen der Tochter und dem Vater passiert ist, ist alles einfacher - umarme, küsse und verspreche, dass du es nicht mehr tust. Darf ein wenig weinen.

Eine viel ernstere Situation entwickelt sich, wenn ein Streit mit Mutter aufgetreten ist. Frauen sind schwerer von Konflikten zu befreien als Männer. Etwas zu erklären und ihre Sichtweise zu beweisen - ein solcher Weg zur Versöhnung ist eindeutig nicht geeignet. Ein Sohn kann Blumen kaufen, in ein Café einladen und seine freien Tage verbringen. Tochter - um Rat fragen, um Tee rufen, sich von Haushaltsproblemen ablenken lassen.

Wenn Sie mit Ihren Eltern Frieden schließen möchten, lassen Sie sie bei ihren Enkeln bleiben. Und wenn Sie noch keine Familie haben, sollten Sie Zeit mit ihnen verbringen, und zwar nicht 2-3 Stunden, sondern 1-2 Tage. Gehen Sie zu ihrer Hütte, besuchen Sie gemeinsame Bekannte, machen Sie einen Spaziergang - erinnern Sie sich an Ihre Kindheit. Dies wird definitiv ihr Herz zum Schmelzen bringen.

Versöhnung mit dem Ehemann

Die Versöhnung nach einem Streit mit einem Ehemann unterscheidet sich etwas von der Wiederherstellung der Beziehung zu einem Elternteil oder einer Freundin. Besprechen Sie die Ursache des Konflikts, wenn Sie beide von der Hitze der Leidenschaft „abkühlen“. Die Möglichkeit, gegenseitige Ansprüche zu diskutieren und zu einer Einigung zu gelangen, verringert die Wahrscheinlichkeit von Streitigkeiten in der Zukunft. Während des Gesprächs nicht den Ehepartner beschuldigen, sondern versuchen, seine Logik zu verstehen, herauszufinden, warum er dies getan hat und nicht anders.

Wenn der Konflikt auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass Sie Ihren Mann um etwas gebeten haben, dieses aber nicht erfüllt hat, prüfen Sie, ob Ihre Anfrage angemessen war und ob er die Möglichkeit hatte, es umzusetzen. Vielleicht haben Sie Ihren Ehepartner unverdient beleidigt. In einer solchen Situation müssen Sie zuerst über sich selbst „treten“ und um Vergebung bitten.

Häufig verspürt ein Mann unmittelbar nach einem Streit eine sexuelle Erregung, die durch Hormone „gekocht“ wird. Wenn Sie möchten, ist Versöhnung nach Konflikten der angenehmste Weg, um den Frieden in der Familie schnell wiederherzustellen. Sie können auch eine romantische Überraschung für Ihren Geliebten arrangieren oder einfach auf ihn zukommen und ihn umarmen und küssen. Vor Überraschung wird er seine Beleidigung vergessen.

Wenn Sie häufig mit Ihrem Ehemann streiten, dann überlegen Sie sich ein Versöhnungsritual. Er wird Ihnen helfen, schnell Beziehungen wiederherzustellen. Diese Methode eignet sich zwar nur für kleinere Streitigkeiten.

Wenn es trotz aller Bemühungen nicht möglich ist, sich nach einem Streit zu versöhnen, versuchen Sie, eine dritte Person zur Lösung des Konflikts zu bringen. Wenn Sie einen Streit mit Ihrem Vater hatten, könnte es Mama sein, wenn Sie mit Ihrem Ehemann - einem Freund der Familie - zusammen sind. Es muss eine Person sein, die Sie beide gut kennt und Sie gleichermaßen positiv und mit Liebe behandelt. Ein Außenstehender kann auf beide Seiten hören, unparteiisch entscheiden, wer Recht hat und wer schuld ist, und zur Lösung des Konflikts beitragen. Wenn der Streit ernst ist und Sie in keiner Weise eine Beziehung aufbauen können, sollten Sie die Hilfe eines Psychologen in Anspruch nehmen. Besuchen Sie einen Spezialisten mit jemandem, der von Ihnen beleidigt ist. Wahrscheinlich reicht eine Sitzung aus, um das wieder gut zu machen.

Bei Großeltern

Alte Menschen werden mit zunehmendem Alter sehr verletzlich und empfindlich. Dies muss berücksichtigt werden. Erwarten Sie nicht, sofort vergeben zu werden. Gib ihnen Zeit. Aber mach das nicht selbst. Probieren Sie verschiedene Optionen aus. Bitte um Vergebung, umarme. Nicht geschmolzen? Umgeben Sie sie mit Aufmerksamkeit und Sorgfalt: Helfen Sie im Haus oder im Garten, sitzen Sie mit ihnen im Fernseher, versuchen Sie, über abstrakte Themen zu sprechen. Eine der effektivsten Möglichkeiten - bitten Sie sie, sich an etwas aus der Vergangenheit zu erinnern, wenn sie bereit sind, aufmerksam und lange zuzuhören.

Mit der Schwiegermutter

Idealerweise ist es besser, sich nicht mit der Schwiegermutter zu streiten, da es (in den meisten Fällen) unglaublich schwierig ist, Frieden zu schließen. Das ist aber auch möglich. Regel Nr. 1 - Hören Sie auf, den Feind darin zu sehen. Regel Nummer 2 - Versetzen Sie sich an ihre Stelle: Was würden Sie tun? Finden Sie zumindest eine Rechtfertigung für ihre Worte und Taten. Danach, nach einer Pause (Tage 2-3), kaufen Sie ihren Lieblingskuchen und laden Sie sie zum Tee ein. Als Option - lass mich mit meinen Enkeln spielen, sie für das Wochenende oder für die Nacht abholen. Lassen Sie Ihren Mann endlich frei, um einen Kran zu reparieren oder einen Garten auszugraben. Sie wissen besser, warum sie begeistert sein wird.

Mit einem Freund oder einer Freundin

Wenn die üblichen Worte der Versöhnung nicht funktionieren und es sinnlos ist, um Vergebung zu bitten, muss man in Freundschaft wie in einem Krieg handeln - mit Hilfe eines Frontalangriffs. Warum brauchst du Freunde und Freundinnen? Das ist richtig: Hilfe. Erstellen Sie eine kritische Situation und bitten Sie sie um Hilfe. Zum Beispiel hat Sie der Bräutigam vor der Hochzeit verlassen. Oder Sie haben ein Auto auf einer verlassenen Autobahn stehen. Wenn ein neues Problem auftaucht, werden Sie einen Streit für eine Weile vergessen, Frieden schließen, sich beruhigen und, falls erforderlich, zur Ursache des Konflikts zurückkehren.

Für Männer ist es einfacher: Es reicht aus, einen Freund zum Angeln oder zum Badehaus einzuladen - und zu bedenken, dass es keine Missverständnisse gab. Es wäre auch für Mädchen nützlich, diese Methode in Betrieb zu nehmen - zum Beispiel eine Freundin im Spa oder zum Einkaufen anzurufen.

Mit Tochter oder Sohn

Es ist einfacher, mit Söhnen als mit Männern Frieden zu schließen. Sie müssen innehalten und offen sprechen. Argumente, Fakten, alles ist klar und auf den Punkt gebracht - kurz gesagt, ein konstruktives Gespräch wird in der Lage sein, alles zu tun. Bei einer Tochter wird es schwieriger, weil sie sich aufgrund der weiblichen Psychologie selbst überwinden kann, sehr beleidigt ist, nicht redet und keinen Kontakt aufnimmt. Bitten Sie sie, bei der Hausarbeit zu helfen, sich zu ihren Enkelkindern zu setzen und ihnen anzubieten, zusammen irgendwohin zu gehen. Gemeinsame Aktivitäten und Sorgen lenken von unnötigen Gedanken ab und es wird einfacher, Frieden zu schließen.

Psychologen raten Eltern grundsätzlich davon ab, Kinder durch Erpressung oder Täuschung zu ertragen ("Komm, mein Herz ist schlecht"). Wenn die Wahrheit offenbart wird, kann die Beziehung unwiderruflich ruiniert werden.

Mit deiner Geliebten oder Geliebten

Universelle Versöhnungsmethoden für Liebhaber beider Geschlechter:

  • hinterlassen Sie eine Nachricht auf dem Bürgersteig vor dem Fenster Ihres Liebsten: [Name], vergib mir / liebe dich / du bist der Beste,
  • eine Audio-Entschuldigung oder ein kurzes Video aufnehmen,
  • bestelle einen Kuchen mit den Worten der Versöhnung,
  • eine massage machen
  • einen gemeinsamen Ausflug vereinbaren.

Wie man mit einem Mädchen / einer Frau Frieden schließt:

  • zum Abendessen in ein Restaurant einladen,
  • Blumen schenken
  • ein süßes Geschenk machen wie ein Teddybär,
  • bis dato zu den filmen,
  • einen Teil ihrer Verantwortung zu Hause zu übernehmen und Kinder zu erziehen.

В конце концов, после крупной ссоры, если вы сильно виноваты, но ни в коем случае не хотите её терять, совершите красивый жест примирения, который она запомнит на всю жизнь: купите помолвочное кольцо и сделайте предложение. Иногда это единственный способ спасти отношения.

Как помириться с парнем/мужем:

  • приготовить его любимое блюдо, организовать романтический ужин при свечах,
  • попросить помочь в деле, которое требует сугубо мужской силы,
  • сделать подарок в соответствии с его хобби (удочку, видеорегистратор),
  • купить красивое нижнее бельё,
  • наговорить ему кучу комплиментов и убедить в том, что он самый идеальный.

Es ist einfacher, sich mit einem Seelenverwandten abzufinden, wenn die Beziehung Liebe enthält, die bereit ist, die Augen vor vielem zu verschließen. Andererseits können Sie niemals die Grenzen des Zulässigen überschreiten, sonst können Sie alles verlieren, und dann funktionieren keine Methoden.

Fragen und Antworten: Psychologenberatung

Wie starte ich ein Gespräch?

Überraschenderweise stellen die Leute eine solche Frage und verstehen das Offensichtliche nicht. Psychologen raten ausdrücklich, mit welchem ​​Satz die Versöhnung beginnen soll: "Bitte vergib mir." Dies ist in jeder Situation eine universelle Option. Wie bereits erwähnt, gibt es nach Konflikten immer etwas zu entschuldigen. Selbst wenn Sie nicht schuldig sind, könnten Sie wahrscheinlich in einem Zustand der Wut etwas Beleidigendes sagen, Ihre Stimme erheben, etwas brechen. Dieser Ausdruck wird also sehr passend sein.

Soll ich zuerst schreiben?

Wenn eine Person für Sie wichtig ist, wenn Sie eine Beziehung aufrechterhalten möchten - definitiv, ja. Stolz und Vorurteile der Gesellschaft haben nichts damit zu tun. Es lohnt sich nur zu überlegen, ob Sie nach dem zehnten Streit das erste Mal zum zehnten Mal aufstehen: Braucht er das wirklich?

Wer sollte zuerst aufstellen?

Derjenige, der schuld ist. Wenn dies schwer herauszufinden ist, bitten die jüngeren Generationen die Ältesten um Vergebung und die Männer zu zweit - die Frauen um Vergebung. Das ist aber ideal. Und normalerweise ist der erste, der sich versöhnt, der weicher ist oder die Beziehung mehr schätzt.

Wann ist es besser zu dulden?

Wenn Sie zu den Anweisungen am Anfang des Artikels zurückkehren, fahren Sie mit Schritt 5 fort.

Wie kann man sich nach einem heftigen Streit versöhnen?

Wenn eine Person nach einem Streit sehr beleidigt ist, kann es etwas länger dauern, bis sie innehält. Lass ihn darüber nachdenken und sei gelangweilt. Erst danach Schritte unternehmen, um Frieden zu schließen. In aufsteigenden Schritten vorgehen: um Vergebung bitten - Hilfe in etwas anbieten - Zeit miteinander verbringen - ein kleines Geschenk machen. Wenn all dies nicht zum Tragen kommt, bleibt es nur, mit etwas Außergewöhnlichem zu überraschen!

Egal mit wem der Streit war oder wie heftig er war, du musst auf jeden Fall Frieden schließen. Wenn Sie so weitermachen, können Sie einen geliebten Menschen und eine Person für immer verlieren. Selbst wenn Sie sich entschieden haben, zu gehen, müssen Sie es nicht zu Feinden machen. Bauen Sie zuerst eine gute Beziehung auf und fangen Sie dann Ihr Leben von vorne an.

Pin
Send
Share
Send
Send