Hilfreiche Ratschläge

Anweisungen zum Starten des Mac OS in speziellen Modi, z. B. im abgesicherten Modus oder im Modus für externe Laufwerke

Pin
Send
Share
Send
Send


Modus Firewire-Zielfestplatte Ermöglicht die Verwendung eines FireWire-kompatiblen Mac (Zielcomputers) als externe Festplatte, die an einen anderen Computer (Hostcomputer) angeschlossen ist. Auf diese Weise können Sie sperrige Dokumente einfach und schnell zwischen zwei Geräten kopieren.

Wichtig! Der Computer kann nicht in den FireWire-Zielfestplattenmodus wechseln, wenn der Schutz aktiviert ist Öffnen Sie das Firmware-Passwort.

Hostcomputer-Anforderungen:
- Freier FireWire-Anschluss (eingebaut oder auf einer PC-Karte)
- FireWire 2.3.3 und höher
- Mac OS 8.6 und höher.

Zielcomputer können die folgenden Macintosh-Modelle sein:
iMac (Slot Loading) mit Firmware-Version 2.4 und höher
iMac (erscheint frühestens im Sommer 2000)
eMac (alle Modelle)

Power Mac G4 (AGP Graphics) mit ATA-Laufwerk
Power Mac G4 Cube
Power Mac G4 (Gigabit-Ethernet und alle vor dem Sommer 2000 vorgestellten Modelle)
Power Mac G5

iBook (FireWire und alle anderen Modelle, die nach September 2000 veröffentlicht wurden)

PowerBook G3 (FireWire)
PowerBook G4 (alle Modelle)

Softwarevoraussetzung:

Die neueste Firmware und FireWire finden Sie auf der Apple Software Updates-Website.

Verwendung des FireWire Target Disk-Modus

Wichtig! Schalten Sie vor dem Anschließen von Computern in diesem Modus alle an beide Computer angeschlossenen FireWire-Geräte aus. Schließen Sie sie erst an, wenn Sie die Macs voneinander trennen oder den Modus ausschalten.

1. Stellen Sie sicher, dass der Zielcomputer ausgeschaltet ist. Wenn Sie ein PowerBook oder iBook als solchen Computer verwenden, vergewissern Sie sich, dass das Netzteil angeschlossen ist.

2. Schließen Sie die Computer mit einem FireWire-Kabel (6-polig) an. Sie können den Host-Computer vor diesem Vorgang ausgeschaltet lassen.

3. Halten Sie die Taste gedrückt T (Eng.), Schalten Sie den Zielcomputer ein. Halten Sie die Taste gedrückt, bis das Bild des FireWire-Symbols auf dem Monitorbildschirm angezeigt wird. Danach wird die Festplatte des Zielcomputers auf dem Desktop des Hostcomputers angezeigt.

4. Verschieben Sie nach Abschluss der Arbeit das Festplattensymbol des Zielcomputers in den Papierkorb, oder verwenden Sie die Befehle "Ablegen" im Menü "Datei" (Mac OS 9) oder "Auswerfen" im Menü "Datei" (Mac OS X).

5. Schalten Sie den Zielcomputer aus.

6. Trennen Sie das FireWire-Kabel.

Wenn die Festplatte des Zielcomputers nicht auf dem Desktop des Hosts angezeigt wird, überprüfen Sie die FireWire-Verbindung und starten Sie den Hostcomputer neu.

Hinweis Dieser Modus funktioniert nur mit ATA-internen Festplatten. Es kann nur eine Verbindung zum primären (Master-) ATA-Laufwerk auf dem Ultra ATA-Bus hergestellt werden. FireWire Target Disk kann keine Verbindung zu ATA-, ATAPI- oder SCSI-Slave-Laufwerken herstellen.

Das Nachdrucken und / oder jede andere Vervielfältigung des Seitenmaterials in Informationsquellen Dritter ist ohne schriftliche Genehmigung von DeepArtment strengstens untersagt.

Auswahl der Bootdiskette

Wenn Sie von einem externen Laufwerk oder Flash-Laufwerk booten müssen oder mehrere Betriebssysteme auf Ihrem Computer installiert sind und eines von ihnen booten möchten, müssen Sie beim Laden auf der Tastatur die ptionOption-Taste (Alt) gedrückt halten. Anschließend wird ein Menü mit einer Auswahl des Laufwerks angezeigt.

Booten der Zieldiskette

Wenn Ihr Mac aufgrund einiger Probleme nicht booten kann, können Sie ihn im externen Laufwerksmodus verwenden, indem Sie eine Verbindung zu einem anderen Computer herstellen, auf dem OS X über FireWire oder Thunderbolt installiert ist. Danach erhalten Sie vollen Zugriff auf seine Festplatte und können alle Informationen von ihr übertragen. Verwenden Sie die T-Taste, um den Mac im Zieldatenträger-Modus zu laden

Im abgesicherten Modus herunterladen

Mit dieser Download-Methode können im Vergleich zum Apple Hardware-Test Probleme direkt im Softwareteil des Systems festgestellt werden. In diesem Modus werden nur die für den Betrieb notwendigen Grundfunktionen des Systems geladen, die restlichen Download-Objekte sind deaktiviert. Um den Computer im abgesicherten Modus zu starten, halten Sie die Umschalttaste gedrückt, bis der Bildschirm mit der Startanzeige angezeigt wird.

Download mit Service Information Display (ausführlicher Modus)

Mit dieser Methode können Sie den Download-Vorgang mit der Anzeige von Servicemeldungen auf dem Mac-Bildschirm verfolgen. Dieser Modus hat den Vorteil, dass Sie bestimmen können, in welcher Phase ein Fehler beim normalen Start auftritt. In diesem Modus können Sie mit der Tastenkombination ⌘Cmd + V booten

Booten mit Kommandozeilenunterstützung (Single User)

Dieser Modus dient ebenso wie der ausführliche Modus dazu, Probleme zu identifizieren und zu beheben. Erst wenn Sie nach Anzeige aller Dienstmeldungen im Einzelbenutzermodus laden, müssen Sie mit der Befehlszeile arbeiten. Daher ist diese Methode nur für erfahrene Benutzer gedacht. Um sie zu verwenden, müssen Sie beim Start die Tastenkombination сочетаниеCmd + S gedrückt halten

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, fügen Sie ihn zu Ihren Lesezeichen hinzu und hinterlassen Sie Ihre Kommentare. Abonnieren Sie auch unsere Communities in sozialen Netzwerken, in denen Sie viele nützliche Informationen finden

Pin
Send
Share
Send
Send

  • MSC +7 (495) 933 67 37
  • MSC +7 (495) 609 63 09
Allgemeine Fragen: [email protected] Verkauf: [email protected] Service: [email protected] Chat: [email protected]deepapple.comdeepstore.ru