Hilfreiche Ratschläge

Wie Sie verstehen, dass die Vision gesunken ist: 5 Zeichen, dass es Zeit ist zu überprüfen

Pin
Send
Share
Send
Send


Schlechtes Sehvermögen ist heutzutage ein ernstes Problem für viele Menschen, da es viel schwieriger ist, alltägliche Aufgaben mit Sehstörungen nicht nur physisch, sondern auch psychisch auszuführen.

Aufgrund von Krankheit, schwerem Nervenzusammenbruch, pathologischen Merkmalen, Verletzungen und vielem mehr verlieren Millionen von Menschen auf der Welt ihr Augenlicht. Statistiken zufolge besteht vor allem bei Menschen über 65 Jahren eine signifikante Sehbehinderung.

Viele glauben, dass nur ein kleiner Teil der älteren Generation mit zunehmendem Alter eine verminderte Sehkraft aufweist. Es ist nicht so! Es ist wissenschaftlich belegt, dass alle Veränderungen, die mit den Augen und dem Sehvermögen einer Person im Alter auftreten, die Sehschädigung nicht so stark beeinträchtigen.

Was sind die Anzeichen einer Sehbehinderung?

Bei vielen älteren Menschen kommt es aufgrund verschiedener Augenkrankheiten wie Diabetes, Myopie, Glaukom, Weitsichtigkeit und vielen anderen zu einem raschen Rückgang des Sehvermögens.

Wenn Sie eine Verschlechterung des Sehvermögens bemerken, müssen Sie jetzt auf einfache Übungen zur Verbesserung des Sehvermögens achten, z.

Bei Sehbehinderungen ist auch ein erfahrener Augenarzt zu konsultieren. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass, wenn sich das Sehvermögen bereits verschlechtert hat, der Arzt die schwächste Brille verschreiben muss, die nur möglich ist, damit Ihre Augen nicht überanstrengen. Nehmen Sie nach Möglichkeit Ihre Brille ab und trainieren Sie regelmäßig, um das Sehvermögen wiederherzustellen.

Wie kann ich etwas über Sehbehinderungen lernen?

Jede Person sollte mindestens einmal im Jahr von einem Augenarzt untersucht werden, der mithilfe spezieller Tests den Zustand Ihres Sehvermögens bestimmen kann.

  1. Sie können Objekte, die Sie aus nächster Nähe gut gesehen haben, nicht erkennen - lesen Sie ein Buch, nähen Sie, schreiben Sie oder aus großer Entfernung -, speichern Sie Namen, Busnummer, Autos.
  2. Sie können die Gesichter von Bekannten, Verwandten oder Freunden nicht klar erkennen.
  3. Viele Objekte werden dunkler und verschwommen.

Und schließlich, wenn Sie eine Verschlechterung des Sehvermögens bemerken, zögern Sie nicht, sich an einen Augenarzt zu wenden, und vergessen Sie nicht, nützliche Übungen zur Verbesserung des Sehvermögens durchzuführen.

Kopfschmerzen

Wenn Sie regelmäßig Kopfschmerzen haben, ist dies eine Gelegenheit, einen Spezialisten zu konsultieren, unabhängig davon, ob der Grund eine Sehbehinderung oder etwas anderes ist. Kopfschmerzen verheißen in der Regel nichts Gutes, daher müssen Sie ihre Ursache sofort ermitteln.

Oftmals können sie nach einem langen und intensiven Lesen oder Arbeiten am Computer zu einer Belastung der Augen führen. Es ist jedoch besser, nicht zu versuchen, Krankheiten selbst zu diagnostizieren, sondern einem Fachmann zu vertrauen.

Begann zu schielen

Wenn Sie anfingen zu blinzeln, während Sie versuchten, einen Gegenstand zu erkennen - nah oder fern, dann ist dies auch eine Glocke. Wir blinzeln, weil sich in diesem Moment ein Lichtstrahl auf die Netzhaut verengt. Somit ist das Bild klarer. Dies ist jedoch eine eindeutige Folge der Tatsache, dass Sie ohne Schielen nicht so gut sehen, wie Sie möchten.

Fotoquelle: pixabay.com

Sorten des pathologischen Prozesses

Wenn sich das Sehvermögen verschlechtert, kann dieses Bild in Abhängigkeit von den kausalen Faktoren mehrere Varianten aufweisen.

Probleme mit der normalen Unterbringung - in dieser Situation wird eine Verschlechterung der Klarheit beobachtet, wenn eine Person Objekte in einer entfernten Entfernung untersucht.

Schwierigkeiten mit der peripheren Sicht - in dieser Situation leidet eine Person unter der Tatsache, dass sie die Fähigkeit verliert, Objekte, die sich in der Seite der Augen befinden, klar zu erkennen.

Eine Beeinträchtigung der Brechung impliziert eine Verschlechterung der Fähigkeit der Augen, bestimmte Objekte zu unterscheiden, die sich in einer Entfernung befinden, wodurch die Augen Schwierigkeiten haben, sich an die Beleuchtung anzupassen.

Anpassungsstörungen - die Augen können sich nicht rational und schnell genug an die Beleuchtung gewöhnen, die sich schnell ändert. Dies macht es schwierig, zwischen verschiedenen Farben zu unterscheiden.

Charakteristische Störungen - sie gehen mit dem Auftreten von Flecken und Beschlag auf der Augenlinse einher, und es kann zu Doppelbildern kommen, die zu lichtempfindlichen Abteilungen führen.

In jedem Fall ist eine starke Verschlechterung des Sehvermögens eine Art Handlungssignal und setzt die rechtzeitige Ermittlung des ursächlichen Faktors voraus.

  • Wenn Sie das Gefühl haben, dass sich Ihr Sehvermögen verschlechtert, ziehen Sie nicht - suchen Sie so bald wie möglich einen Arzt auf.
  • Befolgen Sie die Empfehlungen Ihres Arztes.
  • Finden Sie so viel wie möglich über Ihre Krankheit heraus.
  • Wenn eine Operation die beste Option ist, fragen Sie Ihren Arzt nach der Dauer und der Erholungsphase.
  • Wenn Ihr Arzt konservative Behandlungen empfiehlt, informieren Sie sich über die Nebenwirkungen Ihrer Medikamente.
  • Lass deine Augen regelmäßig untersuchen. Es wird empfohlen, alle 2-3 Jahre Ihr Sehvermögen zu überprüfen, wenn Sie unter 50 Jahre alt sind. Wenn Sie älter als 50 Jahre sind, müssen Sie Ihr Sehvermögen jedes Jahr überprüfen.
  • Es ist wichtig, Ihre genetische Veranlagung zu kennen. Je früher Sie Anzeichen einer Sehschwäche erkennen können, desto besser.
  • Ernähre dich gesund. Nehmen Sie Lebensmittel in Ihre Ernährung auf, die Nährstoffe enthalten, die für die Gesundheit der Augen unerlässlich sind. Zum Beispiel Lebensmittel, die reich an Omega-3-Fettsäuren, Vitamin C und E sind. Darüber hinaus wirken sich Lebensmittel wie Kohl und Spinat positiv auf die Gesundheit der Augen aus.
  • Pass auf deine Augen auf. Tragen Sie immer eine Sonnenbrille. Regenschirme schützen Ihre Augen auch vor den schädlichen Auswirkungen der ultravioletten Sonnenstrahlen.

Warnungen

  • Berücksichtigen Sie alle Ihre gesundheitlichen Probleme. In einigen Fällen ist eine verminderte Sehkraft mit anderen medizinischen Problemen verbunden.
  • Finden Sie heraus, ob Sie schwerwiegendere Krankheiten haben, die sich auf Ihr Sehvermögen auswirken: neurologische Störungen, Diabetes mellitus, Autoimmunerkrankungen (Myasthenia gravis usw.).
  • Fahren Sie nicht und bedienen Sie keine mechanischen Geräte, wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie Sehprobleme haben.

Sollte ich eine Retinopathie fürchten?

Die Wahrscheinlichkeit, eine Retinopathie zu entwickeln, hängt von mehreren Faktoren ab:

Blutzuckerkontrolle,

Blutdruckkontrolle

Wenn eine Frau mit Diabetes schwanger wird, kann sich die Rate der Entwicklung von Augenkomplikationen aufgrund von physiologischem Stress durch die Aufrechterhaltung eines wachsenden Fötus beschleunigen. Daher kann der behandelnde Arzt empfehlen, dass er während der Schwangerschaft häufiger von einem Augenarzt untersucht wird, um Komplikationen rechtzeitig zu erkennen und zu behandeln. Es ist wichtig, dass dieses Muster nicht für Fälle von Schwangerschaftsdiabetes gilt, die nur während der Schwangerschaft auftreten6.

Was passiert mit dem Sehen?

Die Ursachen für Sehbehinderungen können unterschiedlich sein, daher sollten unabhängige Schlussfolgerungen zu diesem Thema nicht gezogen werden. Zu den ersten Symptomen eines Verlusts der Sehfunktion gehört die Unfähigkeit, die Konturen entfernter Objekte klar zu unterscheiden. Wenn die Augen schwer zu sehen sind, das Bild in der Ferne unscharf ist, sich ein „Schleier“ vor den Augen bildet, ist es nicht möglich, einige Inschriften aus der Ferne zu lesen (all dies ist natürlich für Myopie relevant).

In diesem Fall kann es zu einem Verlust des Sehvermögens kommen, selbst wenn das Sehzentrum selbst und alle seine Elemente in perfekter Ordnung sind und keine Arbeitsverstöße aufweisen. Dies ist häufig der Fall, wenn sich bestimmte schwerwiegende Erkrankungen in den inneren Organen und Systemen des Körpers entwickeln und ein teilweiser Sehverlust nur ein Symptom ist. Die Verschlechterung der Sehfähigkeit kann kurzfristig, anhaltend und dauerhaft sein.

  • Wenn ein Kind oder ein Erwachsener an beiden Augen leidet, ist es in diesem Fall üblich, über das Vorhandensein neurogener Störungen zu sprechen.
  • Wenn bei einem Auge eine Sehbehinderung beobachtet wird, ist das Problem höchstwahrscheinlich lokal (Gefäßerkrankung, Augengewebedefekt usw.).

Wenn das Sehvermögen schnell und scharf fällt, deutet dies auf eine ernsthafte Pathologie hin. Augenärzte unterscheiden zwischen ophthalmologischen und allgemeinen Ursachen, die zu solchen Störungen führen können. In diesem Fall ist der Rückgang der Sehfähigkeit nicht immer auf organische Störungen zurückzuführen.

Eine vorübergehende Sehbehinderung kann aufgrund von Überlastung, übermäßiger Müdigkeit und Schlafstörungen nach einem längeren Aufenthalt vor einem Monitor oder Fernseher auftreten.

Gutartige intrakranielle Hypertonie

Eine gutartige intrakranielle Hypertonie tritt normalerweise bei Frauen auf, die anfällig für Gewichtszunahme sind und Probleme mit dem Menstruationszyklus haben. Das Auftreten der Krankheit kann verschiedene endokrine Pathologien hervorrufen, die ein Kind und einen Eisenmangel im Körper hervorrufen.

Diese Art von Krankheit ist durch das Vorhandensein von Schmerzen im okzipitalen Teil des Kopfes und eine signifikante Verschlechterung des Sehvermögens gekennzeichnet, die auf die Bildung von Ödemen im Sehnerv, Blutstauung und Blutungen im Auge zurückzuführen ist. Eine solche Pathologie kann mit Hilfe der modernen Medizin leicht behandelt werden. Gleichzeitig müssen Frauen ihr Gewicht überwachen und alle Empfehlungen des Arztes befolgen. Bei kranken Patienten wird das Sehvermögen nach einer vollständigen Heilung allmählich wiederhergestellt.

Arteriitis temporalis

Die Krankheit ist eine Entzündung von Arteriengefäßen, die in der Struktur des Gehirns und insbesondere im Augenbereich lokalisiert sind. In einigen Fällen kann eine Pathologie zur Erblindung eines Auges führen. Normalerweise beginnt sich das Sehvermögen im Verlauf der Krankheit allmählich zu verschlechtern.

Wenn die Krankheit bei einer älteren Person auftritt, ist die Wiederherstellung der verlorenen Sehfunktion sehr problematisch. In diesem Fall sieht der Patient mit einem Auge völlig normal (Einwegblindheit beeinträchtigt das zweite Auge in keiner Weise). Diese Art der Sehstörung kann bei jungen Männern und Frauen durch spezielle Operationen beseitigt werden.

Bei einer Arteriitis temporalis treten auch andere Symptome auf, die dazu beitragen, die Pathologie rechtzeitig zu bestimmen und zu behandeln, wobei Blindheit vermieden wird:

  • Schmerzen in der Arterie im Schläfenbereich.
  • Die Spannung der Zeitzone.
  • Permanente Kopfschmerzen in den Schläfen lokalisiert (können zu den Augen und Frontallappen geben).
  • Änderungen in Labortests, mit denen Sie den Ausbruch des Entzündungsprozesses im Voraus bestimmen können

Erste Anzeichen

Wenn sich die Sehqualität stark verschlechtert, kann ein Mensch nicht nur seinen gewohnten Lebensstil nicht mehr führen, sondern er gerät häufig in einen depressiven Zustand, der sich in Panik verwandeln kann. Die Sache ist, dass jeder von uns den Löwenanteil (bis zu 90%) der Umweltinformationen über die Augen erhält. Lesen, interessante Videos und Fernseher anschauen, im Internet surfen und sogar den richtigen Platz auf der Straße finden - all dies erfordert ein gutes Auge.

Ursachen für Sehstörungen

Was passiert in einer Zeit, in der sich das Sehvermögen einer Person verschlechtert? Das allererste Symptom ist die Unfähigkeit, umliegende Objekte klar zu erkennen, insbesondere solche, die sich weit entfernt befinden. Außerdem verschwimmen die Bilder, ein „Schleier“ kann vor den Augen hängen, verschwommenes Sehen ist zu spüren. Probleme beginnen mit der visuellen Erfassung von Informationen, der Unmöglichkeit des Lesens usw. Je schlechter das Sehvermögen, desto schwieriger wird es, sich im Raum zurechtzufinden.

Symptome einer Sehbehinderung

Achtung! Manchmal kann eine Sehbehinderung, insbesondere eine scharfe, nicht auf die Entwicklung einer Augenerkrankung zurückzuführen sein. Oft ist die Ursache für diesen Zustand eine Pathologie von Organen, die nicht mit den Augen zusammenhängen.

Tisch. Arten von Sehbehinderungen.

Typ Zusammenfassung
Zweiseitig In diesem Fall verschlechtert sich das Sehvermögen in beiden Augen. Meist liegt der Grund in neurogenen Prozessen.
EinseitigHier ist eine Sehbehinderung nur bei einem der Augen festzustellen. Oft mit einer lokalen Ursache verbunden. Dies können Augengewebedefekte, Gefäßpathologien usw. sein.

Das Sehen auf einem Auge fiel

Sehbehinderung während der Schwangerschaft

Schwangerschaft betrifft die Systeme und Organe des weiblichen Körpers, einschließlich der Sehorgane. Sehbehinderung während der Schwangerschaft ist nicht das schwerwiegendste Problem. Oft ist das Phänomen eine Folge einer Krankheit, die dem Fötus großen Schaden zufügt. Daher wird empfohlen, im ersten Trimester regelmäßig einen Augenarzt aufzusuchen.

Eine komplexe Schwangerschaft geht mit einer hohen Belastung des Herzens einher, die zu einer Veränderung der Blutversorgung der Organe und einer Verengung der Gefäße der Netzhaut führt. Bei hohem Druck kommt es zu Blutungen in der Netzhaut, die zu einer Delamination führen.

Wenn Symptome auftreten, reagieren Sie sofort. Gerötete Augen sind ein oberflächliches Symptom für schwerwiegende Vorgänge im Inneren des Auges. Nur die Ophthalmoskopie hilft, sie zu erkennen.

Hormonelle Veränderungen beeinflussen das Sehvermögen. Ein erhöhter Hormonspiegel beeinflusst die Eiweißhülle der Augen, was zu Sehstörungen führt. Nach der Entbindung verschwinden die Symptome, sodass Sie nicht mehr auf Brillen oder Linsen zurückgreifen müssen.

Wenn eine Schwangerschaft nicht mit Pathologien einhergeht, können Sehstörungen zu vorübergehenden Beschwerden führen. Wir sprechen von Trockenheit, Reizung und Ermüdung der Augen. Überschüssige Hormone sind schuld. Bei starker Abnahme der Sehschärfe oder dem Auftreten heller Funken vor den Augen ist Vorsicht geboten.

  • Oft ist die Ursache für Sehstörungen die Umstrukturierung der Hormone. In diesem Fall ist keine Behandlung erforderlich. Nach der Geburt ist alles normal. Viele Ärzte empfehlen, das Sehvermögen während der Schwangerschaftsplanung zu korrigieren, da gesundheitliche Probleme schwerer zu behandeln sind als vorbeugende Maßnahmen.
  • Wenn vor der Empfängnis eine Dystrophie aufgetreten ist, sollten Sie eine Laserkoagulation durchführen. Es darf in den ersten 36 Wochen durchgeführt werden. Zögern Sie nicht damit, sonst wird nicht empfohlen, eine natürliche Geburt durchzuführen. Bei körperlicher Anstrengung kann sich die Netzhaut ablösen oder reißen.

Wenn Sie regelmäßig fernsehen, lange am Computer sitzen oder abends Bücher lesen, machen Sie regelmäßig Pausen. Machen Sie in der Pause Übungen oder massieren Sie Ihre Augen.

Wie kann man das Sehvermögen stärken?

Schritt 1 Karotten sind reich an Vitamin A, das für das reibungslose Funktionieren der Augen notwendig ist. Daher ist es wichtig, möglichst viele Möhren in unterschiedlichen Formen zu essen. Es ist auch wichtig, eisen- und zinkreiche Lebensmittel zu sich zu nehmen.

Iss mehr Karotten

Schritt 2 Überraschenderweise stärken Actionspiele Ihre Augen. Dies wurde 2007 durch die Ergebnisse einer von Wissenschaftlern durchgeführten Studie berichtet. Die Augen scheinen zu trainieren, wenn sie die aktiven Aktionen verfolgen, die auf dem Bildschirm stattfinden. Sie müssen also Ihr Lieblingsspielgenre in "Action" ändern.

Actionspiele spielen

Schritt 3 Es ist erforderlich, mehrere Wanderungen im Freien in den Tagesablauf aufzunehmen, und während der Ferien ist es unerlässlich, in die Natur hinauszugehen.

Gehen Sie in die frische Luft

Schritt 4 Es wird empfohlen, Ergänzungsmittel einzunehmen, die Lutein, Zeaxanthin und Blaubeeren enthalten. Sie wirken wohltuend auf die Augen.

Schritt 5 Sie müssen regelmäßig einen Augenarzt aufsuchen, um den Zustand der Augen zu überprüfen. Dies wird dazu beitragen, die Entwicklung von Krankheiten zu verhindern und erforderlichenfalls rechtzeitige Maßnahmen zur Verbesserung der Sehkraft zu ergreifen.

Besuchen Sie regelmäßig einen Augenarzt

Schritt 6 Es ist wichtig, die am Computer oder am Fernseher verbrachte Zeit zu begrenzen. Augenbelastung sollte streng dosiert werden. Wenn dies nicht möglich ist, müssen Sie regelmäßig unterbrechen und Übungen für die Augen machen.

Begrenzen Sie die Zeit, die Sie an einem Computer oder Fernseher verbringen

Schritt 7 Sport und Bewegung stärken Ihre Augen. Es wird empfohlen, mindestens 1-2 Trainingseinheiten pro Woche zu Ihrem Zeitplan hinzuzufügen.

Schritt 8 Bei Bedarf wird eine Lasersichtkorrektur durchgeführt.

Laser-Sehkorrektur

Makuladegeneration

Eine Pathologie dieser Art wird bei Menschen nach dem 40. bis 50. Lebensjahr beobachtet. Mit der Entwicklung der Krankheit tritt eine Läsion auf der Netzhaut auf, die eine große Anzahl von Nervenrezeptoren aufweist, die sehr empfindlich auf das empfangene und verarbeitete Licht reagieren.

Über den auslösenden Faktor besteht noch kein Konsens. Viele bekannte Ärzte stellen jedoch fest, dass eine Pathologie ausschließlich dann entsteht, wenn im menschlichen Körper ein erheblicher Mangel an wichtigen Elementen und Vitaminen festgestellt wird. Daher ist die Prävention von Vitaminmangel die Hauptprävention dieser Krankheit.

Makuladegeneration kann mit Hilfe moderner Lasergeräte, die in Augenkliniken erhältlich sind, geheilt werden. Auch in einer Reihe von Ländern wird die Methode der photodynamischen Behandlung angewendet, wobei verschiedene injizierbare Arzneimittel, Tropfen und Tabletten verwendet werden.

Was zu tun ist?

Anisometropie wird normalerweise auf zwei Arten behandelt. Das erste trägt eine Teleskopbrille oder Korrekturlinsen. Ich möchte jedoch betonen, dass Sie sich auf keinen Fall ohne ärztlichen Rat für eine Brille oder Linse entscheiden sollten. Dies kann im Gegenteil die Situation nur verschlechtern. Кроме того, это может привести к микротравмам роговицы, и, как следствие, к попаданию в глаз инфекции, воспалительным процессам и отёкам.

Врачи-офтальмологи подтверждают, что при таком заболевании, как анизометропия, бывает трудно подобрать коррекцию.

Второй метод – хирургический. Sie greifen nur im Extremfall darauf zurück, wenn alle anderen Methoden nicht funktionieren. Am häufigsten geschieht dies im Stadium einer chronischen Erkrankung. Die Operation erfolgt mit einem Laser.

Und nur wie vom behandelnden Arzt verordnet. Eine solche Operation weist einige Einschränkungen und Kontraindikationen auf. So kann man zum Beispiel nach einer Operation die Augen nicht stark strapazieren, man muss versuchen, Gehirnerschütterungen und Verletzungen auszuschließen, da all dies die Krankheit erneut hervorrufen kann.

Ich stelle fest, dass Amblyopie bei Kindern recht gut korrigiert werden kann. Aber zuerst müssen Sie die Ursache des Sehverlusts im Auge beseitigen und es dann wieder zum Laufen bringen. Oft raten Ärzte dazu, die Okklusion zu verwenden, dh das zweite, gesunde und gut sichtbare Auge vom visuellen Prozess auszuschließen.

Es ist notwendig, eine Behandlung streng individuell zu wählen. Es hängt alles vom Alter, der Art der Erkrankung und dem Stadium der Erkrankung ab.

Kataraktsymptome

  • Die Unbestimmtheit des Bildes, die der Korrektur von Brillen nicht zugänglich ist,
  • Änderung der Brechung in Richtung Myopie. Einige Patienten beginnen ohne Brille zu lesen,
  • Blendgefühl, Blitze, besonders nachts. Lichtempfindlichkeit, aber ohne Schmerzen,
  • Das Auftreten von Lichthöfen um Lichtquellen, Doppelsehen,
  • Verschlechterung des Farbsehens.

Betriebsphasen

  1. Bei der Behandlung von Katarakten werden alle Manipulationen durch einen Mikroeinschnitt (ca. 3 mm) in einer speziellen Tunnelform durchgeführt, der nicht vernäht werden muss, da er nach der Operation selbstdichtend ist.
  2. Bevor die Linse mit Ultraschall entfernt wird, verwandelt sie sich in eine Emulsion und kann leicht aus dem Auge entfernt werden (Phakoemulsifikation). Die Linse selbst weist eine gewisse Steifheit auf, und wenn sie wie zuvor ganz oder teilweise entfernt wird, besteht die Möglichkeit, dass die inneren Strukturen des Auges beschädigt werden.
  3. Bei der chirurgischen Behandlung von Katarakten wird eine flexible Linse in das Auge implantiert, die sich nach der Verabreichung unabhängig entfaltet. Sie wird nun die Funktionen des Objektivs ausführen. Das Objektiv hält ein Leben lang und muss nicht ausgetauscht werden. Es selbst besteht aus Materialien, die mit den Geweben des Auges biokompatibel sind, und muss einem Experiment zur biologischen Alterung unterzogen werden.

Implantation IOL AKRISOF ReSTOR

Intraokularlinsen

Moderne Intraokularlinsen - multifokal

Es gibt zwei Arten von Intraokularlinsen (IOLs): unflexibel (starr) und flexibel (faltbar). Die Verwendung einer unflexiblen IOL ermöglicht die Verwendung einer Kataraktbehandlung - Phakoemulsifikation, aber die Inzisionsgröße erreicht 5-7 mm. Darüber hinaus ist für die Wundheilung ein längerer Zeitraum erforderlich. Die Verwendung flexibler IOLs reduziert die Inzisionsgröße auf 3-4 mm, was zu einer schnellen Heilung beiträgt und weniger traumatisch ist.

Eigenschaften moderner IOLs, die in einem ophthalmologischen Zentrum zur Behandlung von Katarakten eingesetzt werden:

  • perfekt glatte Oberfläche beschädigt den Stoff nicht,
  • biologisch inertes Material verursacht keine Entzündung,
  • Die Fähigkeit, an der hinteren Kapsel zu haften, minimiert das Risiko von sekundären Katarakten.
  • Das spezielle Design der Form erleichtert die Arbeit des Chirurgen, stellt die korrekte Position der Linse im Auge des Patienten sicher und beseitigt sphärische Aberrationen.
  • geringe Dicke ermöglicht die Implantation der IOL durch einen Einschnitt von 2,5 bis 3,0 mm,
  • eine große Auswahl an verschiedenen Typen ermöglicht den Einsatz dieser Linsen bei Erwachsenen und Kindern sowie bei Augenverletzungen,
  • Bietet maximalen Schutz der Netzhaut vor UV-Strahlen und Blau.

Machen Sie Ihren Augen ein Geschenk - wählen Sie das Beste für sie.

Pin
Send
Share
Send
Send