Hilfreiche Ratschläge

10 Möglichkeiten, eine Stoffserviette zu falten

Pin
Send
Share
Send
Send


Papierserviette Rose

kann in wenigen Minuten erledigt werden. Bei der Auswahl des Materials für die Arbeit müssen Sie berücksichtigen, dass eine fertige Blume aus einer dichten und mehrschichtigen Serviette besser in Form bleibt, es jedoch schwieriger ist, ein solches Papier zu verdrehen.

1. Verteilen Sie das Tuch auf einer ebenen Fläche.

2. Wickeln Sie den Rand der Serviette an der Seite, an der sich die Knospe befinden soll, ca. 4 cm hoch (Foto 2). Positionieren Sie das Modell so, dass sich die Faltlinie links befindet.

3. Biegen Sie die linke obere Ecke um 1 cm nach oben, dann befindet sich diese Serviettenkante im Kern der Knospe.

4. Klemmen Sie die Oberkante des Modells mit dem verlängerten Mittel- und Zeigefinger der linken Hand fest und umwickeln Sie beide Finger mehrmals mit einem Papiertaschentuch (Foto 5), sodass das Modell die Form einer Schriftrolle hat. Sperren Sie die freie Kante des Papiers mit dem Daumen Ihrer linken Hand.

5. Halten Sie das Modell mit der rechten Handfläche fest an den Spitzen des Zeige- und Mittelfingers Ihrer linken Hand und verdichten Sie das Papier gleichmäßig. An den Fingern seiner linken Hand hat sich eine Rosenknospe gebildet.

6. Drehen Sie nun mit den Fingern Ihrer rechten Hand das Papier mehrmals in dieselbe Richtung, in der die Finger mit einem Papiertaschentuch umwickelt waren.

7. Entfernen Sie das Modell von den Fingern der linken Hand und rollen Sie das Papier weiter bis zur Mitte der Stiellänge.

8. Befestigen Sie den Vorbau mit der linken Hand fest an der verdrehten Kante. Biegen Sie vorsichtig die äußere Ecke der Serviette von der rechten Hand mit den Fingern der rechten Hand, geben Sie ihr die Form eines Blattes und drücken Sie die Unterseite des Blatts gut gegen den Stiel.

9. Drehen Sie den Schaft weiter bis zum Ende der Papierrolle.

10. Drehen Sie die Oberkante der Blütenblätter vorsichtig in Richtung von der Peripherie zur Knospenmitte einige Millimeter heraus.

11. Der Rand des Außenlappens kann unter der Falte der vorherigen Spiralwindung verborgen werden.

12. Verteilen Sie die Knospe vorsichtig mit den Fingern von innen und geben Sie der Blume eine Spiralform.

Sie können den festlichen Tisch mit vorgefertigten Rosen aus Servietten dekorieren, sie in einem malerischen Chaos auf eine Tischdecke streuen oder sie auf leere Schalen und Gläser stellen.

Osterhase

Falten Sie die entfaltete Serviette zweimal. Das resultierende schmale Rechteck wird horizontal platziert. Drehen Sie die Unterkante in einen stumpfen Winkel. Wiederholen Sie die Aktion für die zweite Seite. Die Ecken der resultierenden Figur sollten ebenfalls gebogen sein: Wir drehen die rechte und linke untere Ecke zur Mitte. Das Ergebnis war ein Leerzeichen in Form eines Quadrats.

Wir drehen die Serviette um und legen die Ecken nach oben, danach biegen wir die untere Ecke - in Zukunft wird diese Falte der Kopf des Tieres sein. Es bleibt, die Figur der Länge nach zu verdrehen und den unteren Teil mit einem Stift oder einer Büroklammer von der Auflösung zu fixieren. Osterhase ist fertig. Er kann einen Korb mit Erfrischungen oder einem servierten Tisch dekorieren.

Die Figur "Diagonale Sachet", in der es bequem ist, Besteck zu speichern

Eine der klassischen Möglichkeiten, eine Stoffserviette für das Gedeck zu falten.

Die ausgedehnte Serviette wird in zwei Hälften gefaltet: zuerst vertikal, dann horizontal. Im resultierenden Quadrat biegen wir die obere rechte Ecke und befestigen sie an der unteren linken Ecke. Wir machen dasselbe mit der zweiten oberen rechten Ecke und der dritten. In diesem Fall muss jede nachfolgende Kante unter der zuvor eingewickelten Stofflage liegen.

Der nächste Schritt besteht darin, die resultierende Figur in zwei Hälften zu drehen: zuerst die linke Seite, dann die rechte Seite. In diesem Fall sollten die resultierenden diagonalen Taschen oben bleiben. Die Serviette ist fertig. Es bleibt, um es mit Besteck zu füllen und es auf den Tisch zu legen.

Serviette "Herbstblatt geschnitzt"

Die expandierte Serviette muss diagonal gefaltet werden, um ein Dreieck zu bilden. Die linke Kante sollte 2-3 cm gebogen sein. Danach muss die resultierende Wurzel mit der Mitte des Dreiecks verbunden werden, so dass sich zwischen ihnen Falten bilden.

Bewegen Sie sich um die rechte Ecke in die Mitte, falten Sie die Serviette weiter und stellen Sie Falten her. Am Ende sollte es so ausfallen, dass der linke und der rechte Winkel des Dreiecks zusammenlaufen. Danach nehmen wir die Unterkante, von der die Falten abweichen, fixieren sie und fixieren sie mit einem Faden. Als nächstes strecken wir die Serviette mit den Händen und geben ihr das Aussehen eines Blattes. Es bleibt die Figur in einen Teller zu legen.

Serviette "Schmetterling"

Eine schöne Option, um den Festtagstisch mit einer gefalteten Stoffserviette in Form eines Schmetterlings zu dekorieren. Wir falten die Serviette verdeckt auf. Falten Sie die beiden Seiten zur Mitte und erhalten Sie ein schmales Rechteck. Wir leiten die freien oberen Enden diagonal um und machen dasselbe mit den Enden der unteren Hälfte.

Wir fangen an, die Oberseite in die Form eines Akkordeons in der Mitte zu verwandeln - dies wird als Flügel des zukünftigen Schmetterlings dienen. Es sollte mindestens 5 Falten ergeben. Die zweite Seite der Serviette ist mit einem geschlossenen Typ gefaltet, d. H. Einer Röhre zur Mitte.

Wir drehen das Werkstück um und öffnen beide Seiten. Damit sich die Arbeit nicht entfaltet, halten wir die Mitte, danach fixieren wir sie mit einem Faden oder Draht. Der Schmetterling ist fertig!

Serviette in Form einer "Rose"

Um eine Blume zu machen, benötigen Sie eine quadratische Serviette. Wenn Sie zwei Kanten diagonal verbinden, müssen Sie ein gleichmäßiges Dreieck erstellen. Wir haben die andere Seite der Figur von uns entfernt - am Ende wird sie als Blätter für die Rose dienen. Weiterhin werden wir nur mit der Basis arbeiten.

Wenn wir die Parallelität der langen Seite beobachten, beginnen wir, die Basis des Dreiecks wie folgt zu verdrehen: von der unteren zur oberen Kante. Dies muss getan werden, bis der Stoff bis zu 4-5 cm gegen Ende der scharfen Seite gewickelt ist.

Dann fangen wir an, das linke Ende der resultierenden Figur zu verdrehen. Stellen Sie gleichzeitig sicher, dass der Stoff die Form einer Rose hat. Biegen Sie dann die scharfen Enden des ehemaligen Dreiecks in die entgegengesetzte Richtung. Rose ist fertig! Es kann ein Glas oder andere Utensilien schmücken.

Sie können ein einfaches oder gemustertes Tuch verwenden. Legen Sie es so, dass die Vorderseite nach unten zeigt. Dann in zwei Hälften falten, um ein gleichschenkliges Dreieck zu bilden. Falten Sie das scharfe Ende des Dreiecks etwa 4 bis 5 Zentimeter zur Mitte und wickeln Sie die Basis so lange ein, bis sich eine lange, abgerundete Serviette bildet.

Biegen Sie die rechte Kante entgegengesetzt zu einem Winkel von 45 °, ebenso mit der linken Seite des Werkstücks. In diesem Fall müssen sich die Enden der gebogenen Seiten schneiden. Falten Sie den oberen Punkt der Figur mit dem resultierenden unteren Winkel. Führen Sie dann einen Ring oder einen anderen runden Gegenstand zur Fixierung durch die Mitte. Ziehen Sie die Enden des Werkstücks heraus und der Bogen ist fertig! Es bleibt, um es in einen Teller zu legen und zu dienen.

Stoffumschläge für Besteck

Die Serviette der gewünschten Größe wird zuerst vertikal und dann diagonal gefaltet. Das Ergebnis ist ein kleines Quadrat. Dann schalten wir diagonal die obere Schicht der Ecke der Materie aus. Wiederholen Sie die Aktion für die zweite Ebene. Der zweite Winkel sollte nicht auf die volle Länge gebogen werden, sondern einen Zentimeter zwischen den Schichten belassen. Faltlinien sollten gut gebügelt sein. Dann schalten wir die dritte Schicht aus und lassen einen Zentimeter in Bezug auf die zweite Lücke.

Wir legen die resultierende Figur mit der Vorderseite nach unten, so dass die gebogenen Ecken eng an die Tischoberfläche gedrückt werden. Wir addieren die rechte und linke Ecke um etwa ein Drittel zur Mitte, so dass sich ihre Spitzen berühren. Wir glätten die Ecken, damit der Besteckumschlag seine Form behält.

Tasse für eine Blume

Wir falten die Serviette verdeckt auf. Wir verbinden die beiden Enden diagonal mit einer Falte nach unten, um ein Dreieck zu bilden. Danach drehen wir den Hauptteil (unten) um etwa ein Drittel in die Mitte. Wir erzeugen eine Falte, indem wir die rechte Seite der Serviette in die Mitte der Figur drehen und dann die Aktion mit der linken Seite wiederholen.

Die resultierende Form mit einer spitzen Spitze muss von innen geöffnet und gebügelt werden, um eine Becherform zu bilden. Die scharfen Enden sind an den Seiten gefaltet. Wir stellen eine Tasse auf einen Teller und stellen eine Blume hinein.

Stoffserviettenfalten des neuen Jahres

Wir falten die Serviette offen auf. Wir beginnen hinzuzufügen: zuerst vertikal, dann horizontal. Das Ergebnis ist ein kleines Quadrat. Dann drehen wir die unteren rechten Enden in die obere linke Ecke. Nach dem Verstauen der ersten Schicht ist es notwendig, einen Zentimeter freien Raum zu lassen und die zweite umzudrehen, die Stelle wieder zu verlassen und so weiter.

Wir klappen den Rohling mit der Vorderseite nach unten auf, so dass die gebogenen Enden gegen die Oberfläche des Tisches gedrückt werden. Dann müssen Sie die rechte Seite bis zu einem Drittel der Mitte biegen und dann mit der linken Seite wiederholen. Drehen Sie sich wieder um und bewegen Sie sich von unten nach oben. Wir schieben die Enden unter einander. Die Figur hatte die Form einer Fichte. Wir geben ihm eine Form, legen ihn auf einen Teller und dekorieren den Neujahrstisch.

Tiara und Lilie

Legen Sie die Serviette mit der Vorderseite nach unten. Wir glätten es diagonal mit einer Falte darunter. Dann verbinden wir an der Basis zwei Seitenecken miteinander, um ein kleines Quadrat zu bilden. Gleichzeitig sollte eine Ecke ca. 3 cm über die andere hinausragen.

Biege die obere Wurzel um ein Drittel zur Mitte und mache dann eine weitere Falte, die die erste Schicht bedeckt. Biegen Sie die Seiten nach innen und führen Sie eine Seite in die andere ein, um die Form eines Zylinders zu erhalten. Jetzt kann die Figur auf dem Tisch stehen. Biege die beiden Seitenwurzeln so, dass sie einen Kreis bilden und lege die entstandene Lilie auf einen Teller. Jetzt können Sie den Tisch dekorieren.

Es ist nicht sehr schwierig, eine Stoffserviette zuerst auf den Tisch zu legen. Auf welche Weise werden Sie Ihre Gäste überraschen? Hinterlasse Feedback und Kommentare!

Pin
Send
Share
Send
Send