Hilfreiche Ratschläge

Glatte Haut zu Hause: die beliebtesten Methoden zur Haarentfernung

Pin
Send
Share
Send
Send


Glatte, gepflegte Beine sind für jede moderne Frau ein wesentlicher Bestandteil der Körperpflege. Die häufigste Methode war immer das Rasieren unerwünschter Haare.

Es hat sich jedoch als nicht allzu effektive und langfristige Methode etabliert, die das Problem im Laufe der Jahre nur verschärft. Heutzutage gibt es viele Antworten auf die Frage, wie Beinhaare ohne Rasiermesser entfernt werden können.

Kosmetikräume bieten eine Reihe von Dienstleistungen an, mit denen die Vegetation zumindest für eine Weile oder sogar für immer beseitigt werden kann. Lassen Sie uns versuchen, die Vorteile und die wichtigsten Methoden zum Entfernen von Haaren an Beinen ohne Rasiermesser herauszufinden und auch die beste auszuwählen.

Die Vorteile der beinlosen Haarentfernung ohne Rasierer

Vegetation auf den Beinen mit Methoden der Enthaarung und Haarentfernung entfernen.

Bei der Enthaarung wird der sichtbare Teil des Haares entfernt. Die Methoden dieser Art umfassen die Verwendung einer speziellen Creme sowie die Rasur. Obwohl die Wirkung solcher Verfahren nur von kurzer Dauer ist, haben sie ihre Vorteile:

Haarentfernung - eine Methode, bei der Haare zusammen mit Haarfollikeln entfernt werden. Es sorgt für eine lange Abwesenheit von „Vegetation“ an den Beinen und einige Methoden sind bereit, Haare für immer loszuwerden.

  • verlängerte Wirkung
  • die Fähigkeit, sowohl im Salon als auch zu Hause durchzuführen,
  • Sicherheit

Um die Methoden der Enthaarung und Epilation anzuwenden, ist es nicht erforderlich, den Salon zu besuchen, und Sie müssen überhaupt kein Rasiermesser in die Hand nehmen.

Jetzt wird es nicht schwierig sein, Haare ohne Rasiermesser und Reizung loszuwerden. Wählen Sie den akzeptabelsten und geeignetsten Weg. Es gibt viele Alternativen, die das Problem eingewachsener Haare und Irritationen beseitigen, und jede Frau kann das Beste für sich selbst auswählen. Betrachten Sie jede der beliebtesten Methoden und geben Sie eine kurze Beschreibung.

Eine wirksame Methode, um Haare ohne Rasiermesser und ohne Haarentfernung loszuwerden, ist die Enthaarung mit einer Creme oder einer chemischen Enthaarung.

In jedem der Produkte finden Sie Dimethylsulfoxid, das für den Prozess der Haarentfernung verantwortlich ist.

Die Creme zu verwenden, erfordert keine besonderen Fähigkeiten. Es genügt, einfache Regeln zu befolgen:

  1. In beschädigten Bereichen nicht enthaaren, um keine Reizungen zu verursachen.
  2. Vor dem Eingriff die Haut gründlich mit einem harten Waschlappen reinigen.
  3. Den Bereich, von dem die Haare entfernt werden müssen, mit Creme einfetten (aber nicht einreiben).
  4. Warten Sie auf die Anweisungen, um Reizungen zu vermeiden.
  5. Entfernen Sie die Creme nur mit einem speziellen Spachtel und entfernen Sie die restliche Creme mit Servietten.

Die chemische Enthaarung ist völlig schmerzfrei, erschwinglich und einfach. Ein kurzfristiger Effekt und die Notwendigkeit, den Eingriff alle 10-15 Tage, manchmal häufiger, zu wiederholen, werden als nachteilig angesehen.

Zu den Vor- und Nachteilen von Depilationscremes siehe dieses Video:

Shugaring wurde entwickelt, um die Frage zu beantworten, wie Beinhaare ohne Rasiermesser und ohne Haarentfernung entfernt werden können, auch wenn Sie zu Hause sind. Das Verfahren beinhaltet die Verwendung einer unterschiedlichen Dichte an Zuckerpaste. Eine "süße" Substanz kann zubereitet oder gekauft werden.

Unmittelbar vor dem Eingriff wird der Ball der Paste mittlerer Dichte in den Händen erhitzt, da er eine Temperatur von 36 bis 37 ° C benötigt (Paste hoher Dichte wird auf ungefähr 40 ° C erhitzt).

  • billiges Material
  • Zugänglichkeit zum Kochen zu Hause,
  • einfache Anwendung und Entfernung der Paste von der Hautoberfläche,
  • niedrige Gewebemorbidität,
  • lange einwirken lassen (Hautglätte hält 2-3 Wochen an),
  • Anwendungssicherheit (Zuckerpaste ist wirksam, wenn sie auf die Körpertemperatur erwärmt wird).

Regelmäßige Shugaring-Verfahren verlangsamen ebenfalls das Wachstum und verdünnen die Haare, schließen jedoch ihr Einwachsen nicht aus.

Eine der beliebtesten Methoden, wie man zu Hause ohne Rasiermesser Beinhaare entfernt, ist das Wachsen. Die Basis dieser Methode ist die Verwendung von speziell erhitztem Wachs (manchmal Wachsplatten). Es kann in einem Salon oder zu Hause durchgeführt werden, in letzterem Fall besteht jedoch Verbrennungsgefahr.

Die erhitzte Substanz wird auf die Vegetationsfläche aufgetragen. Nach dem Aushärten des Wachses werden Papier- oder Gewebeverbände auf die Oberseite aufgebracht, mit deren Hilfe sich die Haare gegen ihr Wachstum ablösen. Die Methode wird auch zur Erzielung von Geschmeidigkeit im Achselbereich eingesetzt.

Betrachten Sie die beliebtesten Mittel zur Enthaarung (Shugaring und Waxing) und ihre Unterschiede:

Wachsen wird auch als Enthaarungsmethode angesehen, da während der Sitzung nur der sichtbare Teil der Vegetation und der obere Teil des Follikels entfernt werden. Wenn die Haarwurzel während der Sitzung beschädigt wird, kann dies negative Folgen haben - eingewachsene Haare, beeinträchtigtes normales Haarwachstum und Hautentzündungen. Die Wirkung des Verfahrens hält 2-6 Wochen an.

Heim-Epilierer

Täglich wächst die Nachfrage nach tragbaren Heim-Foto-, Elektro- und sogar Laser-Mini-Epiliergeräten. Spezielle Geräte „wissen“, wie man Haare ohne Rasiermesser von den Beinen entfernt, und es ist nicht erforderlich, ein Kosmetikzentrum zu besuchen.

Tragbare Epiliergeräte sind trotz ihrer Attraktivität nicht immer in der Lage, Haare effizient, sicher, schmerzfrei und dauerhaft zu entfernen.

Es ist nicht schwierig, ein Epiliergerät zu erwerben und die Kunst zu erlernen, Vegetation damit zu entfernen. Der Vorgang muss häufig wiederholt werden, da die Haare nicht für immer entfernt werden und die Wirkung nur von kurzer Dauer ist.

Die neuartige Handelstechnik zeigt Ihnen, wie Sie zu Hause Beinhaare mit einem Faden ohne Rasiermesser entfernen können. Die Methode wird am häufigsten in einem Salon praktiziert, in dem ein speziell ausgebildeter Fachmann den Faden schnell manipuliert und Haare entfernt. Jetzt beherrschen viele Frauen die Technik alleine. Für das Verfahren sind nur Baumwollfaden und geschickte Hände erforderlich, die Manipulationen durchführen und Haare entfernen.

Informationen zum Entfernen unerwünschter Haare mit einem Faden:

Der Entfernungsmechanismus ähnelt dem einer Pinzette, da ein oder zwei Haare von einem Faden erfasst werden. Der unbestreitbare Vorteil der Methode ist ihre Billigkeit und relative Schmerzlosigkeit (Rötung bleibt oft bestehen). Handeln ist auch eine schnelle Methode, um Haare loszuwerden, wenn Sie es gut lernen und es oft üben.

Dauerhafte Haarentfernung

Um die Haare an den Beinen und im Bikinibereich loszuwerden, verwenden sie immer spezielle Technologien, die nur in Kliniken unter Anleitung von Profis ausprobiert werden können. Betrachten Sie die beliebtesten von ihnen.

Die Laser-Haarentfernung ist eine der effektivsten Methoden, um unerwünschte Haare auf dem Körper zu entfernen.
Die Technologie basiert auf der Verwendung eines Laserstrahls, der auf den Haarfollikel einwirkt und dessen Struktur zerstört. So hört das Haar für immer auf zu wachsen.

Photoepilation - eine Technologie ähnlich der Laser-Haarentfernung, die darin besteht, die Haarwurzel mit Hilfe starker Lichtimpulse zu zerstören. Im Gegensatz zur Laser-Haarentfernung hat es jedoch keine so feste Frequenz und Richtwirkung auf die Follikel.

Elektrolyse anerkannt als der zuverlässigste, aber gleichzeitig unsichere und schmerzhafte Weg, um Vegetation an den Beinen loszuwerden. Diese Technologie ist sehr mühsam, da Sie jedes einzelne Haar entfernen müssen.

Die Entfernung erfolgt unter dem Einfluss einer gerichteten elektrischen Entladung, die durch eine spezielle Nadelelektrode auf den Follikel übertragen wird. Aufgrund der Komplexität dieses Prozesses wird die Elektrolyse als die teuerste Methode zur Beseitigung der Vegetation angesehen.

Elos Haarentfernung - Die neueste Technologie, die das Beste aus Photoepilation und Laser-Haarentfernung herausholt. Die Methodik basiert auf der Verwendung von intensiven Lichtimpulsen und hochfrequenter elektromagnetischer Strahlung, die das Ergebnis stabil und das Verfahren schmerzfrei machen.

Volksheilmittel

Sie können unerwünschte Haare ohne Rasiermesser und Wachs mit Mitteln wie Peroxid, Soda und Rivanol entfernen.

  • Mittel helfen, unerwünschte Vegetation für eine lange Zeit loszuwerden,
  • schmerzloses Verfahren.

  • langsame Aktion
  • kann allergische Reaktionen hervorrufen,
  • Verbrennungsgefahr.

Da Soda und Peroxid ziemlich aggressive Substanzen sind, werden sie am häufigsten bei punktuellen Stößen eingesetzt, um beispielsweise Antennen zu entfernen. An einem intimen Ort ist es besser, kein Soda und Peroxid zu verwenden.

Rivanol ist in seiner Wirkung schonender, da es keine Verbrennungen verursacht.

Um die Verwendung des Produkts ohne Reizungen zu gewährleisten, müssen diese unbedingt an einer kleinen Stelle der Haut getestet werden.

Substanzen haben eine direkte Wirkung auf die Haarzwiebel, verlangsamen ihre Entwicklung und zerstören sie allmählich. Daher wird empfohlen, die Haut vor dem Gebrauch zu dämpfen. Nach der Anwendung ist es ratsam, die Stelle mit beruhigenden Verbindungen und pflegenden Cremes zu behandeln.

Eine uralte Methode unserer Großmütter. Mit Hilfe von Soda können Sie das Haarwachstum erheblich verlangsamen und bei längerem Gebrauch vollständig entfernen.

Wie benutzt man Soda? Um eine aktive Lösung zu erhalten, ist es notwendig, 1-2 Teelöffel Soda in einem Glas kochendem Wasser zu mischen. Aus der resultierenden Zusammensetzung wird eine Kompresse hergestellt und 8 bis 10 Stunden lang auf den Problembereich aufgebracht.

Nach mehreren Anwendungen beginnen die Haare zurückzugehen und können leicht herausgezogen werden. Dieser Effekt ermöglicht die Verwendung von Soda-Lösungen zusammen mit der Haarentfernung, um die Schmerzen von Apfelwein zu lindern.

Die Wirkung von Soda kann durch den Zusatz von Kaffee verstärkt werden, der unter anderem eine tonisierende Wirkung auf die Haut hat. Es ist zu bedenken, dass Kaffee auch die Haut befleckt.

Soda hat jedoch einen starken Trocknungseffekt und ist nicht für jedermann geeignet.

  • dünne, trockene Haut
  • Schwangerschaft
  • stillen.

Wasserstoffperoxid

Peroxid ist am bequemsten, um überschüssiges Haar zu bleichen. Um sie vollständig zu entfernen, müssen Sie das Produkt mindestens einen Monat lang verwenden. Danach wird die Vegetation dünner und verschwindet mit der Zeit.

In Apotheken sind 3% ige und 6% ige Wasserstoffperoxidlösungen am häufigsten. Ein höherer Prozentsatz ergibt jeweils ein größeres Ergebnis. Peroxid kann sowohl unabhängig voneinander als auch mit Rasierschaum gemischt verwendet werden. Die letztere Methode gilt als schonender: Der Schaum lässt die Haut abkühlen.

Verwendung von Peroxid mit Schaum:

  • zu gleichen Teilen Peroxid und Schaum mischen,
  • 15-30 Minuten einwirken lassen,
  • abwaschen
  • behandeln Sie den Ort mit einem Beruhigungsmittel,
  • damit sich die haare verfärben, ist es notwendig, jeden zweiten tag mindestens 3-5 mal aufzutragen, damit sie dann nicht wachsen - mindestens einen monat.

Im Gegensatz zu Soda kann Peroxid nicht lange im Problembereich verbleiben, da es selbst gesunde Haut austrocknen und chemische Verbrennungen hinterlassen kann.

Rivanol ist zunächst ein Antiseptikum. Aufgrund einer Nebenwirkung werden jedoch Haarfollikel zerstört.

Das Werkzeug kann in Apotheken in Form von Tabletten, Pulver oder Lösung erworben werden, durch die die Haarentfernung erfolgt. Aus wirtschaftlicher Sicht ist es rentabler, Tabletten oder Pulver zu kaufen und die Lösung selbst herzustellen. Das Einhalten der notwendigen Proportionen ist jedoch äußerst schwierig. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie daher eine gebrauchsfertige 1% ige Lösung aus einer Apotheke verwenden.

Die Rivanollösung muss einmal täglich in den Problembereich eingerieben werden. Das Ergebnis wird nach 1-3 Monaten erreicht, abhängig von den Eigenschaften des Körpers.

Nutzungsbeschränkungen:

  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen,
  • Die Anwendung bei Albuminurie-Patienten ist nicht zulässig.

Nur Sie können entscheiden, wie Sie Haare ohne Rasiermesser zu Hause loswerden, und jede der ausgewählten Methoden hat ihre Vor- und Nachteile. Shugaring ist schnell, aber nicht jeder kann Schmerzen aushalten. Volksheilmittel können in dieser schwierigen Angelegenheit helfen, aber ihre Verwendung erfordert Geduld und das Fehlen von Kontraindikationen.

Es versteht sich, dass kein Werkzeug jemals unerwünschte Haare loswerden wird. Unsere Haut hat sowohl aktive als auch ruhende Haarfollikel. Die Wirkung jeglicher Mittel konzentriert sich auf die aktiven, nach deren Zerstörung der Körper seine Schutzfunktionen nutzt und die schlafenden weckt. Das Haar hört erst auf zu wachsen, wenn der Vorrat an Zwiebeln erschöpft ist.

Wählen Sie den besten Weg, um Beinhaare ohne Rasiermesser loszuwerden

Wenn Sie unerwünschte Vegetation auf Ihrem Körper für immer loswerden möchten, müssen Sie auf die Tatsache vorbereitet sein, dass dies Ihnen bei Hausmethoden mit kurzfristiger Wirkung nicht hilft. Daher sollten Sie auf spezielle Technologien achten, die von Kliniken und Zentren für professionelle Haarentfernung angeboten werden. Wie oben erwähnt, bleibt die Laser-Haarentfernung für lange Zeit der effektivste Weg.

Das Wesen der Technologie ist die Verwendung von Hochleistungslaserstrahlung. Intensive Hitzeeinwirkung führt zur vollständigen Zerstörung der Haarfollikel, wodurch Sie Haare sparen.

Die Laser-Haarentfernung hat mehrere Vorteile:

  • Sicherheitsverfahren
  • Geringe Invasivität (der Laser beschädigt das Gewebe nicht)
  • Genauigkeit
  • Geschwindigkeit (Beinhaarentfernung dauert ca. 40 Minuten)
  • Langsames Haarwachstum, Ausdünnung ihrer Struktur.

Der einzige Nachteil der Technologie ist die Einschränkung der Haarfarbe. Der Laser funktioniert am besten mit dunkler Vegetation. Die sichtbare Wirkung des Verfahrens wird nach drei Wochen erreicht. Nach 4-5 Wochen fallen 80% der Vegetation aus, nach 6-7 Wochen bis zu 90% der Haare. Die Kosten für eine Sitzung beginnen je nach Klinik und Lasertyp bei 2500 Rubel.

Jede Technologie hat ihre eigenen Indikationen und Kontraindikationen. Wenden Sie sich daher an einen Spezialisten, der Ihren Gesundheitszustand wie Hautoberfläche und Haare bewertet, um den bewährten und effektivsten Weg für Sie persönlich zu finden.

Teilen Sie in sozialen. Netzwerke:

Die Natur selbst schuf Haare am menschlichen Körper, nur die Menschheit hat andere Konzepte erfunden - Mode und Schönheit. Tatsächlich glaubte das schöne Geschlecht daher seit der Antike, dass der weibliche Körper keine Haare haben sollte, da es unmöglich ist, mit ihnen schön und zart auszusehen. Glücklicherweise müssen sich moderne Frauen nicht wie die alten Schönheiten quälen, um Haare loszuwerden, denn es gibt viele schmerzlose Möglichkeiten, dieses Problem zu lösen. Heute lernen wir, wie man Haare ohne Rasiermesser zu Hause mit minimalen finanziellen Kosten aus den Beinen entfernt. Es ist besser, mit den einfachsten Methoden zu beginnen, die auch für Mädchen, die noch nie einen Schönheitssalon besucht haben, keine Schwierigkeiten bereiten.

Beinhaarentfernung mit einem Epilierer

Dies ist eine ideale Alternative zu einem Rasierer, bei dem in der Regel viele Probleme auftreten: Jemand schädigt die Haut schwer, andere infizieren sich, einfach weil sie den Gegenstand falsch benutzen. Der Epilierer ist eine echte Entdeckung für solche unfähigen Damen, denn es ist ganz einfach, sich damit die Beine zu rasieren.

Die Hauptsache ist, die Anweisungen genau zu befolgen:

  • Wasche deine Füße gründlich.
  • Vergewissern Sie sich, dass der Epilierer sauber und in gutem Zustand ist und keine Haare mehr von der vorherigen Anwendung vorhanden sind.

Wichtig! Eine schmutzige Maschine ist nicht in der Lage, Haare qualitativ zu schneiden, sondern zieht sie nur. Danach bleiben mit Sicherheit rote Flecken zurück, die Haare werden nicht überall entfernt. Prüfen Sie deshalb einfach das Gerät.

  • Schieben Sie das Gerät vorsichtig über Ihren Fuß. In diesem Fall ist darauf zu achten, dass die gesamte Schnittfläche die Haut berührt. So können Sie Ihre Beine schnell rasieren.
  • Halten Sie den Epilierer senkrecht zum Bein, da die Haut bei einer Schräglage gereizt wird.

Wichtig! Drücken Sie nicht fest auf den Rasierer - er sollte sich so sanft wie möglich berühren, dh auf die Haut gleiten. Zu viel Druck führt dazu, dass die Haare einfach gepresst werden, wodurch sie ungleichmäßig entfernt werden. Außerdem werden dadurch die Klingen der Schneidelemente schneller stumpf.

Wachs im Kampf gegen Haare an den Beinen

Diese Option zum Entfernen der Haare an den Beinen ohne Rasiermesser ist komplizierter als die vorherige. Hier sind Vorbereitungen erforderlich. Die Haarentfernung erfolgt nach folgendem Schema:

  • Um Wachs zu verwenden, müssen Sie mindestens einen halben Zentimeter nachwachsen.
  • Verwenden Sie ein paar Tage vor dem Eingriff ein Körperpeeling mit abrasiven Partikeln, um alte raue Haut zu entfernen.

Wichtig! Es ist besser, dies im Voraus zu tun, sonst können Sie Hautreizungen nicht vermeiden.

  • Zuerst die Füße mit Talkumpuder oder Babypuder bestreuen, dann Wachs auftragen. Fakt ist, dass dieses Puder jedes von der Haut abgesonderte Öl aufnimmt - dadurch haftet das Wachs idealerweise auf den Haaren.
  • Das Wachs muss zuerst wie in den Anweisungen des Herstellers angegeben erhitzt werden. Die Hauptsache ist, es nicht zu überhitzen, um keine Verbrennungen zu bekommen.
  • Die Prozedur sollte beispielsweise im Sitzen in einem bequemen Stuhl durchgeführt werden.

Wichtig! Besser - wenn die Oberfläche der Möbel glatt ist, so dass sie bei versehentlichem Kontakt mit Wachs leicht entfernt werden können.

  • Sobald alles vorbereitet ist, können Sie Wachs auftragen. Es wird empfohlen, dies mit einer gleichmäßig dünnen Schicht zu tun. Аппликатор держать следует под прямым углом, воск наносить согласно направлению роста волос.
  • Потом на места с воском приклеиваются полоски. Снимать их лучше резким движением в направлении уже обратном росту волос.

Wichtig! Помните, чем медленнее вы будете тянуть полоску, тем больше ощутите боли.Während der Entfernung des Streifens sollte die Hand nahe an die Haut gehalten werden, um das gesamte Wachs sofort zu entfernen.

  • Danach sollten die Füße mit einem feuchten Tuch abgewischt werden, um gereizte Haut zu beruhigen.
  • Wachsreste können mit einem Wattestäbchen entfernt werden. Befeuchten Sie anschließend die Watte mit Körperöl und reiben Sie Ihre Füße gründlich ein.

Wichtig! Am Ende sollten Sie unbedingt ein Antiseptikum verwenden, zum Beispiel in Form eines Sprays, um die Haut zu desinfizieren, zu reinigen und zu beruhigen.

Beinhaarentfernung durch chemische Enthaarung

Dies ist wahrscheinlich der einfachste Weg, Haare ohne Rasiermesser zu entfernen, da es ausreicht, in den Laden zu gehen und eine spezielle Creme zum Enthaaren zu kaufen. Die Technik zum Entfernen von Haaren mit einer Creme ist ganz einfach:

  • Zuerst müssen Sie sicherstellen, dass die Haut sauber ist, keine Schäden aufweist und Flecken aufweist. Nur eine saubere Haut kann problemlos enthaart werden, da nichts die Qualität der Enthaarung beeinträchtigt.

Wichtig! Das Fehlen von Kratzern und Flecken verringert die Wahrscheinlichkeit von Reizungen erheblich.

  • Als nächstes müssen Sie das Haar mit einem feuchten, warmen Tuch erweichen. Dann werden die Beine gut gerieben.
  • Dann müssen Sie so viel Creme wie möglich auftragen, während Sie alle Haare abdecken, die Sie entfernen möchten. Reiben Sie die Creme einfach nicht in die Haut.
  • Die Creme wird für eine bestimmte Zeit, wie in der Anleitung angegeben, belassen.

Wichtig! Es ist besser, es nicht länger als angegeben aufzubewahren, da sonst starke Reizungen auf der Haut auftreten können. Es ist besser, einen Timer zur Hand zu haben, um nicht zu überbelichten. Wenn die Haut plötzlich anfängt zu backen, entfernen Sie sofort die Creme und waschen Sie Ihre Füße gründlich davon.

  • Entfernen Sie die Creme mit einem Plastikwerkzeug und spülen Sie die verbleibenden Spuren ab. Zum Schluss können Sie Ihre Füße mit einem feuchten Tuch reinigen.
  • Tragen Sie einige Tage nach dem Eingriff keine Produkte auf Ihre Füße auf, um Reizungen zu vermeiden.
zum Inhalt ↑

Nützliche Tipps und Warnungen

Egal wie und wie Sie rasierlose Beinhaare entfernen, Sie entscheiden, das Wichtigste ist, sich an die Empfehlungen von Spezialisten zu halten, die Anweisungen der Hersteller zu befolgen, um Ihre eigene Gesundheit nicht zu schädigen. Hier sind einige Tipps und Warnungen von Spezialisten, mit denen Sie sich vor jedem Eingriff, bei dem Haare von der Haut entfernt werden, vertraut machen sollten:

  1. Rasieren Sie die Beine mit einem Epilierer nur in Haarwuchsrichtung. Es ist leicht zu bestimmen - streichen Sie einfach mit der Hand über die Haut.
  2. Unmittelbar nach dem Gebrauch des Epilierers können Sie die Beine mit einem Eiswürfel abwischen, damit sie glatt wie Glas werden.
  3. Vergessen Sie nicht, die Messer in der Maschine rechtzeitig zu wechseln, um immer das perfekte Ergebnis zu erzielen.
  4. Achten Sie besonders darauf, Haare von Ihren Knien zu entfernen.
  5. Verwenden Sie vor dem Eingriff unbedingt ein Peeling.
  6. Lassen Sie niemanden in Ihrer Familie mit Ihren Rasierwerkzeugen arbeiten.
  7. Bypass-Schnitte, Blutergüsse, Beschädigungen, um keine Infektionen zu verursachen.
  8. Für Besitzer von empfindlicher Haut ist es besser, eine milde Seife anstelle von Rasiergel zu verwenden.
  9. Im Falle eines Schnittes muss das Blut abgespült, die Wunde behandelt und mit einem Pflaster bedeckt werden.
zum Inhalt ↑

Welche Methoden zur Haarentfernung gibt es?

Die meisten Frauen stehen vor der Frage, wie sie unerwünschte Haare an ihren Beinen entfernen können. Schönheitssalons bieten eine Reihe von Verfahren an, die dazu beitragen, Haare für eine lange Zeit oder sogar für immer loszuwerden. Unter den häuslichen Methoden zur Entfernung von überschüssigem Haar ist die Rasur der Beine nach wie vor die beliebteste. Diese Methode ist jedoch nicht die effektivste und langfristig, Sie müssen Ihre Beine jeden Tag rasieren. Auch wenn Sie keine Zeit haben, einen Schönheitssalon zu besuchen, können Sie unerwünschte Beinhaare für eine lange Zeit und zu Hause loswerden. Und das Aufheben eines Rasiermessers ist dafür nicht erforderlich.

Depilation und Epilation

Beinhaare können durch Epilation oder Haarentfernung entfernt werden.

  1. Bei der Enthaarung werden nur die sichtbaren Hautpartien des Haares entfernt. Die Enthaarungsmethoden umfassen die Rasur und die chemische Enthaarung mit einer speziellen Creme. Die Wirkung der Enthaarung ist vorübergehend und hält nicht lange an.
  2. Wenn die Haarentfernung zusammen mit dem Follikel entfernt wird. Zu Hause kann die Haarentfernung mit Zuckerpaste (Shugaring) oder Wachs erfolgen. Die Wirkung der Haarentfernung ist länger, aber auch vorübergehend: Das Auftreten neuer Haare kann nicht gestoppt werden.

Wachsen

Das Wachsen von Haaren bleibt trotz der Schmerzen die beliebteste Methode zur Haarentfernung zu Hause. Es gibt drei Methoden zum Wachsen: heiß, warm und kalt. Heiß ist das schmerzhafteste.

Sie können Wachs für die Haarentfernung in Geschäften kaufen. Oft als Spenderpatronen erhältlich

Beim Wachsen zu Hause ist es wichtig, die folgenden Punkte zu beachten.

  1. Wachs verträgt nur Haare, die länger als 5 mm sind.
  2. Verwenden Sie vor dem Einwachsen ein Peeling, um die Haut an Ihren Beinen zu peelen. Dies verhindert Irritationen.
  3. Besprühen Sie Ihre Füße unmittelbar vor dem Wachsen mit Talkumpuder. Dadurch wird überschüssiges Fett entfernt, wodurch das Wachs die Haare leichter "greifen" kann.
  4. Wachs muss gemäß den Anweisungen erhitzt werden. Es ist wichtig, es nicht zu übertreiben: zu heißes Wachs führt zu Verbrennungen der Haut.
  5. Wachs wird mit einem speziellen Applikator in einer dünnen, gleichmäßigen Schicht aufgetragen. Der Applikator muss in einem Winkel von 90 Grad gehalten werden, das Wachs wird in Haarwuchsrichtung aufgetragen.
  6. Kleben Sie einen Wachsstreifen. Es muss gegen Haarwuchs entfernt werden. Da dieser Vorgang schmerzhaft ist, ist es besser, den Streifen mit einer scharfen Bewegung abzureißen. So epelite alle Bereiche mit unerwünschten Haaren.
  7. Nachdem Sie die letzten Haare von Ihren Beinen entfernt haben, entfernen Sie das Wachs und wischen Sie die Haut mit Lotion oder Öl ab.
  8. Es ist nützlich, ein Antiseptikum auf die Haut aufzutragen, um die Haut zu desinfizieren und Reizungen zu reduzieren.

Creme-Depilation (chemische Depilation)

Diese Methode ist schmerzfrei, erschwinglich (Enthaarungscreme kann sehr preiswert gekauft werden) und ist einfach. Derartige Methoden haben jedoch Nachteile: Das Haar wächst schnell nach, Sie müssen den Vorgang in wenigen Tagen wiederholen.

Ein gemeinsamer Bestandteil aller Cremes ist Dimethylsulfoxid.

Die Enthaarung mit Sahne zu Hause ist einfach, Sie müssen sich jedoch die folgenden Nuancen merken.

  1. Es wird nicht empfohlen, eine Enthaarungscreme in Bereichen mit Hautläsionen zu verwenden. Dies kann zu Reizungen führen.
  2. Vor der Enthaarung die Haut der Füße gründlich mit Duschgel und einem harten Waschlappen reinigen.
  3. Tragen Sie die Creme reichlich auf die gesamte Hautoberfläche auf, um die Haare zu entfernen. Sie müssen es nicht in die Haut einreiben.
  4. In der Anleitung sollte angegeben sein, wie lange die Creme auf der Haut belassen werden muss. Eine längere Aufbewahrung der Creme wird nicht empfohlen, da dies zu Hautreizungen führen kann. Wenn Sie ein brennendes Gefühl verspüren, entfernen Sie die Creme am besten sofort.
  5. Entfernen Sie die Creme mit einem speziellen Spatel, der mit der Creme geliefert wird.
  6. Entfernen Sie die restliche Creme mit einem feuchten Tuch.

Das Shugaring-Verfahren ist schmerzärmer als das Wachsen und hat die gleiche dauerhafte Wirkung. Die Haarentfernung erfolgt mit Zuckerpaste, die Sie kaufen oder zu Hause kochen können. Eine solche Paste besteht aus Zucker, Zitronensaft und Wasser. Es wird gegen Haarwuchs angewendet und entlang der Wachstumslinie entfernt.

Shugaring ist in der Liste der Dienstleistungen von Schönheitssalons enthalten, aber Sie können diesen Vorgang zu Hause durchführen. Es ist wichtig, sich an die folgenden Nuancen zu erinnern.

  1. Bei Hautkrankheiten, Papillomen, Abschürfungen und Wunden wird Shugaring nicht empfohlen.
  2. Vor der Haarentfernung müssen Sie die Haut vorbereiten: reinigen und entfetten, mit Lotion abwischen.
  3. Es wird empfohlen, trockene Haut mit Talkumpuder zu bestreuen. Dadurch kann die Paste die Haare besser erfassen.
  4. Die Paste sollte flexibel und leicht auf die Haut aufzutragen sein, aber nicht viskos. Sie können es zu Hause mit 10 EL machen. Esslöffel Zucker, 3 EL. Esslöffel Zitronensaft und 1 EL. ein Löffel Wasser. Diese Mischung muss bei schwacher Hitze gekocht werden, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  5. Wärmen Sie die Paste in Ihren Händen auf, rollen Sie sie mit einer Kugel, tragen Sie sie auf die Beine gegen den Haaransatz auf und entfernen Sie sie dann mit einer scharfen Bewegung entlang der Wachstumslinie.
  6. Entfernen Sie nach dem Eingriff die restliche Paste mit Wasser und wischen Sie die Haut mit einer Lotion ab.

Volksmethoden zum Entfernen von Beinhaaren

Es liegt an Ihnen, zu entscheiden, ob Sie Haarentfernungs- und Haarentfernungsmethoden mit einer großen Auswahl an erschwinglichen und einfach zu verwendenden Spezialwerkzeugen anwenden. Denken Sie jedoch daran, dass viele Bestandteile von Volksheilmitteln zu schweren Reizungen und sogar zu Hautverbrennungen führen können. Bevor Sie solche Verfahren einleiten, sollten Sie sich an einen Dermatologen wenden.

  1. Mische 40 g Ethylalkohol, 5 g Rizinusöl, 2 g Ammoniak und 1,5 g Iod. Lassen Sie die entstandene Lösung einige Stunden an einem dunklen Ort. Mit einem Wattestäbchen auf die Haut auftragen. Diese Prozedur erfordert viel Zeit: Sie muss 2-3 Wochen lang zweimal täglich durchgeführt werden.
  2. Es wird angenommen, dass Walnusssaft hilft, Beinhaare loszuwerden. Wischen Sie dazu einfach die Beine mit grünem Nusssaft ab.
  3. Brennnesselsamen helfen, Beinhaare zu entfernen. Dazu können Sie ihren Aufguss oder die zerkleinerten Samen selbst verwenden. Sie müssen zerkleinert und mit Pflanzenöl gemischt werden. Diese Mischung wird etwa einen Monat lang infundiert, und die Wirkung macht sich erst nach einigen Wochen regelmäßiger Eingriffe bemerkbar.

Sehen Sie sich das Video an: Dunkle Flecken, Eingewachsene Haare & Pickel DAUERHAFT ENTFERNEN (August 2022).

Pin
Send
Share
Send
Send