Hilfreiche Ratschläge

So werden Sie häufige Verschmutzungen los

Pin
Send
Share
Send
Send


Nachtverschmutzungen (manchmal auch "feuchte Träume" genannt) bedeuten eine unfreiwillige Ejakulation während des Schlafs. Als normaler Teil der Pubertät können Verschmutzungen einen Mann in jedem Stadium seines Lebens verwirren und verärgern, aber sie sollten kein Grund für Stress oder Schuld sein. Verstehe verbreitete Mythen und Missverständnisse in Bezug auf Verschmutzungen und beginne gesunde Beziehungen zu deinem Körper aufzubauen. Gehen Sie zum ersten Absatz, um dieses Problem genauer zu untersuchen.

Warum treten Verschmutzungen auf?

Bei Männern beginnt die Verschmutzung ab der aktiven Pubertät, dh von 12 bis 14 Jahren, und kann anschließend ein Leben lang anhalten. Die Ursache für eine plötzliche Ejakulation ist normalerweise eine längere Abwesenheit von sexuellem Ausfluss. Infolgedessen sammelt sich eine übermäßige Menge Samenflüssigkeit in den Hoden an. Während des Schlafs, wenn der Körper vollständig entspannt ist, treten Verschmutzungen auf, wodurch sein Überschuss beseitigt wird.

Es sollte nicht vergessen werden, dass dies für jedes Alter ganz normal ist, und keine Sorge. Sehr oft hört die nächtliche Ejakulation bereits im Jugendalter auf. Wenn Sie sie selbst stoppen möchten, können Sie einige Änderungen an Ihrem Lebensstil vornehmen.

So werden Sie Verschmutzungen los

Habe öfter Sex. Normalerweise reichen 2-3 Geschlechtsverkehr pro Woche aus, damit die Verschmutzungen Sie nicht mehr stören, da sich in diesem Fall die überschüssige Samenflüssigkeit nicht ansammelt und stagniert. Wenn Sie keinen festen Sexualpartner haben oder das Erwachsenenalter noch nicht erreicht haben, können Sie masturbieren (Masturbation) - Selbststimulation des Genitalorgans, die in einer Ejakulation endet. Entgegen der landläufigen Meinung ist diese Lektion überhaupt nicht schädlich oder beschämend, besonders wenn Sie oft an alles denken, was mit Sex zu tun hat. Schnelle Entladung hilft Ihnen, sich zu entspannen und keinen Albtraum zu haben.

Versuchen Sie, weniger oft nachzudenken und über intime Themen zu kommunizieren, insbesondere wenn Ihr Sexualleben nicht zu voll ist. Sie können sich vorübergehend auf Arbeit, Studium, Hobbys usw. konzentrieren. Vermeiden Sie es außerdem, sich abends und besonders vor dem Zubettgehen Erotikfilme und -fotos anzusehen, da Sie sonst Ihr Gehirn auf erotische Träume einstellen. Gerade solche Träume verursachen am häufigsten Umweltverschmutzungen, auch bei Männern, die ein aktives Sexualleben führen.

Manchmal können häufige Verschmutzungen immer noch die Ursache für Genitalerkrankungen sein. Darüber hinaus ist die vom männlichen Geschlechtsorgan abgesonderte Flüssigkeit möglicherweise nicht bahnbrechend. Verschiedene Sekrete sind die Botenstoffe einiger sexuell übertragbarer Krankheiten. Wenden Sie sich an einen Urologen oder Venerologen, der die erforderlichen Tests durchführt und Ihnen mitteilt, ob Ihre Situation normal ist, wenn die Verschmutzungen Sie zu oft gestört haben, was zuvor nicht beobachtet wurde.

Gründe für eine unfreiwillige Ejakulation

Verschmutzung tritt normalerweise in der Adoleszenz oder Adoleszenz auf und zeigt an, dass eine Person die Pubertät erreicht hat. Dieses Phänomen hört normalerweise bei regelmäßiger sexueller Aktivität auf. Es gibt auch tagsüber Verschmutzungen, die im Wachzustand auftreten. Sie geschehen mit einer völlig natürlichen sexuell-erotischen Erregung, ohne von der Situation der sexuellen Annäherung abzuhängen (dies kann mit Küssen und Umarmungen geschehen oder nur, wenn Sie einen nackten Körper eines Partners sehen). Auch nicht-sexuelle Reizstoffe wie starke Emotionen und Gefühle, zum Beispiel starke Angst, können die Ursachen für Emissionen bei Tag sein. Dies kann auch bei körperlicher Anstrengung, beim Ausführen von Gymnastikübungen und bei Vibrationen im Straßenverkehr der Fall sein. Einige Experten korrelieren die ersten Emissionen von Jungen mit der ersten Menstruation des weiblichen Körpers.

Bei Erwachsenen ist die Ursache für nächtliche Emissionen eine verlängerte sexuelle Abstinenz, was durch die Notwendigkeit einer regelmäßigen Evakuierung der Spermien erklärt wird. In gewissem Sinne kann dies auch als Entspannung für eine Person und Milderung von Erfahrungen wie spontaner Erektion oder Fixierung der Psyche bei einem sexuellen Thema bezeichnet werden.

In der Regel tritt dieses Phänomen im Jugendalter mindestens einmal in der Woche auf und bei Erwachsenen einmal im Monat. Es ist jedoch anzumerken, dass bei längerer sexueller Abstinenz Verschmutzungen häufiger auftreten und ihre Homogenität verschwindet.

Eine unfreiwillige Ejakulation ist für den Körper überhaupt nicht gefährlich, im Gegenteil, sie ist ein Beweis dafür, dass eine völlig normale hormonelle Aktivität der Geschlechtsdrüsen aufrechterhalten wird. Wenn jedoch täglich und manchmal mehrmals am Tag Verschmutzungen auftreten, sollten Sie bei regelmäßiger Sexualität den Alarm auslösen. Vielleicht gibt es Probleme, die mit einer Störung des Fortpflanzungssystems zusammenhängen. In diesem Fall sollten Sie sofort einen Spezialisten konsultieren. Ein kompetenter Sexualtherapeut oder Psychologe hilft bei der Ermittlung der Ursache und gibt Empfehlungen zur Vermeidung einer unkontrollierten Ejakulation.

So vermeiden Sie ungewollte Ejakulation

Es gibt einige Methoden, mit denen Verschmutzungen vermieden werden können. Aber Sie müssen verstehen, dass sie Ihnen nicht garantieren, dass Sie die unkontrollierte Ejakulation vollständig loswerden. So muss der Traum voll und bequem sein, möglichst müde ins Bett gehen, auch lebendige Eindrücke und Emotionen vor dem Schlafengehen meiden. Zunächst müssen Sie Ihren Schlaf normalisieren. Daher ist es am Abend erforderlich, den Raum zu lüften. Die optimale Temperatur im Raum beträgt + 20-22 Grad. Aber in allem, was Sie brauchen, um die Maßnahme zu kennen, weil Sie, wenn Sie die Ejakulation loswerden, andere Krankheiten aufgrund von Unterkühlung "verdienen" können. Das Abendessen ist am besten 4-6 Stunden vor dem Schlafengehen. Es wird nicht empfohlen, zum Abendessen zu viel zu essen und fetthaltige Lebensmittel zu sich zu nehmen, und Sie sollten nicht zu viel Flüssigkeit trinken. Ein voller Magen und eine volle Blase stimulieren die unwillkürliche Ejakulation. Vergessen Sie auf keinen Fall, die Hygienevorschriften zu beachten und Ihre Genitalien sauber zu halten. Selbst minimaler Juckreiz, der durch den Entzündungsprozess oder einfach durch die Ansammlung von Smegma unter der Vorhaut verursacht wird, kann zu Fehlgeburten führen. Am besten schlafen Sie ohne Kleidung. Wenn Sie sich nicht wohl fühlen, wählen Sie eine geräumige und weite Unterhose oder eine Schlafanzughose. Die Wahrscheinlichkeit von Verschmutzungen verringert die körperliche Aktivität erheblich, dies gilt jedoch nicht für die Jugend. Die Energiereserven im jungen Körper sind so groß, dass Sie in nur wenigen Stunden Schlaf wieder Kraft tanken können. Sie können aber trotzdem versuchen, aktiv Sport zu treiben. Auch wenn Sie Verschmutzungen nicht loswerden, hilft Ihnen ein Besuch im Fitnessstudio dabei, die Testosteronproduktion zu regulieren. Und älteren Menschen wird empfohlen, vor dem Schlafengehen zu gehen, um dieses Phänomen zu beseitigen. Vermeiden Sie abends jede Aufregung. Dies gilt nicht nur für Erotikfilme und Literatur, sondern auch für alle Quellen starker Emotionen. Es ist besser, nachts keine Action- oder Horrorfilme anzuschauen, sondern morgens mit deiner Freundin zu sprechen.

Aber regelmäßiges Sexualleben hilft am besten bei Verschmutzungen, denn gerade in ihrer Abwesenheit tritt der Hauptgrund für das Auftreten einer unwillkürlichen nächtlichen Ejakulation auf. Wenn es nicht möglich ist, die Bedürfnisse Ihres Körpers auf natürliche Weise zu befriedigen, hilft Masturbation. Diese Art der Stimulation allein bringt keinen Schaden oder Nutzen. Es hilft dem Mann nur, die angesammelte Spannung loszuwerden.

Wenn das Sperma tagsüber ohne Erregung ausgeschieden wird, kann dies auf eine ziemlich schwere Erkrankung hinweisen. Eine genaue Diagnose kann nur von einem Arzt gestellt werden. Zunächst ist es besser, einen Neurologen aufzusuchen, da dieses Phänomen meist durch eine erhöhte Erregbarkeit des Nervensystems hervorgerufen wird.

Sehr oft greifen sie auf traditionelle medizinische Methoden zurück, um Verschmutzungen zu beseitigen. Solche Fonds haben sich im Laufe der Jahrhunderte gebildet und haben infolgedessen den Test der Zeit bestanden. Viele „Großvater“ -Methoden haben sich bis heute erhalten und sind nicht weniger wirksam als die moderne Pharmakologie. Der erste Weg, um häufige Verschmutzungen loszuwerden, ist sehr einfach. Sie brauchen nur einen Teelöffel Hopfen, um auf einem Glas kochendem Wasser zu bestehen. Dies dauert normalerweise nicht länger als 6-7 Minuten. Eine solche Infusion sollte einen Esslöffel vor dem Schlafengehen getrunken werden. Auch Sammlungen von Kräutern aus Baldrian oder Minze haben sich als sehr gut erwiesen. Eine Alternative dazu kann eine Tinktur aus Chininrinde sein. Die Rinde sollte 20 Minuten in Wein gekocht werden, danach die Infusion in der Mitte des Tages und am Abend verwenden. Die vorteilhaften Eigenschaften einer Pflanze wie Vodokras sind ebenfalls sehr gut bekannt. Eine Infusion hilft bei Leukorrhoe, Ruhr und unwillkürlicher Sekretion von Samenflüssigkeit. Darüber hinaus wird dieser Aufguss den Schlaf ruhiger machen. Es ist notwendig, zwei Teelöffel trockenen Wodka-Mantel mit einem Glas kochendem Wasser zu gießen, dann für zwei Stunden darauf zu bestehen und 1-2 Esslöffel der Infusion 4-mal täglich zu verbrauchen.

Auch hier ist anzumerken, dass Verschmutzung eine ganz normale physiologische Manifestation des Körpers ist. Es zeigt die Pubertät eines Teenagers an. Und sie sind kein Grund, Beruhigungsmittel einzunehmen, nur wenn sie nicht von Ihrem Arzt verschrieben werden.

Maßnahmen zur Vermeidung einer versehentlichen Ejakulation

Wenn Sie dennoch die Hölle meiden möchten, gibt es bestimmte Methoden, um auf trockenen Laken aufzuwachen. Denken Sie jedoch daran, dass diese Maßnahmen nicht garantieren, dass Sie die unkontrollierte Ejakulation vollständig beseitigen. Befolgen Sie diese Grundregeln:

  1. Der Schlaf sollte voll und angenehm sein.
  2. Zu Bett gehen muss müde sein.
  3. Vor dem Zubettgehen müssen Sie lebhafte Eindrücke und Emotionen vermeiden.

Zunächst müssen Sie Ihren Schlaf normalisieren. Lüften Sie daher unbedingt den Raum, bevor Sie schlafen gehen. Die Temperatur im Raum sollte nicht zu hoch sein. Die optimale Lufttemperatur ist +20 0 -22 0 С. Einige Männer sagen, dass das Risiko einer nächtlichen Emission umso geringer ist, je kälter sie im Schlafzimmer sind. Aber bei allem sollte man das Maß beachten. Wenn Sie die Ejakulation loswerden, können Sie durch Unterkühlung verursachte Krankheiten „verdienen“.

Versuchen Sie, mindestens 4-6 Stunden vor dem Schlafengehen zu Abend zu essen. Essen Sie zum Abendessen nicht zu viel und essen Sie keine fetthaltigen, „schweren“ Lebensmittel. Trinken Sie nicht zu viel Flüssigkeit. Ein voller Magen und eine volle Blase können eine unwillkürliche Ejakulation stimulieren.

Befolgen Sie unbedingt die Hygienevorschriften und halten Sie Ihre Genitalien sauber. Juckreiz, auch wenn er nur minimal ist, verursacht durch einen entzündlichen Prozess oder einfach durch die Ansammlung von Smegma unter der Vorhaut, kann eine Verschmutzung verursachen. Es ist klüger, selbst versehentliche Kopfstimulationen vollständig zu beseitigen, also schlafen Sie ohne Unterwäsche. Wenn ein nackter Traum für Sie nicht angenehm ist, ziehen Sie geräumige und weite Unterhosen oder Pyjamahosen vor.

Sport verringert die Wahrscheinlichkeit einer Verschmutzung erheblich, jedoch nicht in jungen Jahren. Der jugendliche Körper ist so robust und die darin enthaltenen Energiereserven sind so hoch, dass nur ein paar Stunden Schlaf dazu beitragen, die Kraft vollständig wiederherzustellen. Aber versuchen Sie immer noch, aktiv Sport zu treiben. Wenn Sie die Umweltverschmutzung nicht loswerden, können Sie durch einen Besuch im Fitnessstudio die Testosteronproduktion regulieren. Ältere Menschen gehen vor dem Schlafengehen, um dieses Phänomen loszuwerden.

Vermeiden Sie abends jede Aufregung. Es geht nicht nur darum, erotische Literatur oder Filme anzusehen, sondern auch um Quellen starker Emotionen. Sie sollten keine Actionfilme, Horrorfilme oder Programme ansehen, die nachts für Aufregung sorgen. Es ist klüger, am Morgen sogar mit Ihrer Freundin zu telefonieren.

Nachtstangen und Männergesundheit

Der beste Weg, um Verschmutzungen loszuwerden, ist ein aktives und regelmäßiges Sexualleben. Denn in seiner Abwesenheit liegt der Hauptgrund für das Auftreten einer unwillkürlichen nächtlichen Ejakulation. Wenn es keine Möglichkeit gibt, die Bedürfnisse Ihres Körpers zu befriedigen, hilft Masturbation dabei, ein Problem zu vermeiden. Diese Art der Stimulation an sich bringt keinen Schaden oder Nutzen. Damit wird ein Mann nur den angesammelten Stress los.

Aber wenn das Sperma tagsüber ohne Aufregung austritt, kann dies ein Symptom für eine ausreichend schwere Krankheit sein. Nur ein professioneller Arzt kann die Situation einschätzen und richtig diagnostizieren. Und zunächst ist es klüger, einen Neurologen aufzusuchen, da ein solches Phänomen häufig auf eine übermäßige Erregbarkeit des Nervensystems zurückzuführen ist. Falls erforderlich, wird der Arzt den Patienten an einen anderen Spezialisten weiterleiten.

Eltern von Jugendlichen sollten nicht vergessen, dass Verschmutzung eine normale physiologische Manifestation des Körpers ist. Für eine Jugend ist es eher eine Schande als eine Befriedigung. Dies ist kein Zeichen für die sexuelle Zügellosigkeit Ihres Sohnes, sondern ein Beweis für seine Pubertät. Konzentrieren Sie sich daher nicht auf nasse Laken oder Unterwäsche. Wenn der Vater und das Kind genug vertrauensvolle und freundschaftliche Beziehungen haben, kann man dem Jungen die Gründe für das Auftreten eines solchen Phänomens erklären. Und denken Sie daran, dass Verschmutzungen kein Grund für die Einnahme von Beruhigungsmitteln sind, wenn sie nicht von Ihrem Arzt verschrieben werden.

Pin
Send
Share
Send
Send